Deine finanzielle Freiheit

Lebe, wie du leben möchtest. Sei der Mensch, der du sein möchtest. Erfülle deine Träume . Hier geht’s zu deiner finanziellen Freiheit!

Deine finanzielle Freiheit
Photo by Ash Edmonds on Unsplash

Inhalt - Selbstbewusst werden

Was bedeutet REICH?

Wann du dich reich fühlst, ist deine ganz persönliche Definition. Das ist jedoch gar nicht so einfach. Denn der Mensch vergleicht sich gern. Mit dem Nachbarn, Arbeitskollegen oder Chef/in, Freunden oder innerhalb der Familie. Das Ergebnis ist meistens Frust.

Die anderen haben immer Mehr!

Laut Statistik gelten in Deutschland Paare ohne Kinder mit mindestens 5300,- € Einkommen (netto) als reich sowie Singles mit 3500,- € und mehr Einkommen (netto) im Monat. Diese Menschen gehören zu den reichsten 10% der Bevölkerung.

Das spielt jedoch gar keine Rolle. Wichtig ist nur welche Zahl du für dich definierst. Und vielleicht ist dir das ja auch zu wenig.

Der Traum von finanzieller Freiheit

Für viele, die reich oder zumindest ein bisschen reicher werden wollen, bleibt dies ein Traum. Der Weg dahin ist durchaus lang und hart. Denn die meisten haben den Reichtum nicht in die Wiege gelegt bekommen. Doch selbst dann ist es nicht selbstverständlich reich zu bleiben.

Doch warum wünschen sich die Menschen, reich zu werden?

Finanzielle Freiheit steht für viele Menschen auch für Glück.

Wenn ich Millionär wäre, 

  • müsste ich nicht mehr arbeiten
  • kann ich machen, was ich will
  • könnte ich überall hinreisen
  • könnten ich mir jeglichen Komfort leisten
  • könnte ich mich mal richtig um mich kümmern
  • usw.

Auf der Seite des Reichtums scheint die pure Leichtigkeit zu warten. Die unzähligen Geschichten von Menschen die plötzlich reich geworden sind und nach ein paar Jahren ärmer sind als zuvor, beweisen das Gegenteil. Reichtum kann das Leben leichter aber auch schwerer machen.

Plötzlicher Reichtum belastet.

Reich werden und reich bleiben ist möglich und auch nicht verwerflich, wie uns viele Glaubenssätze weis machen wollen. Aber es erfordert Mut, Selbstvertrauen, Kontinuität und die Bereitschaft, sich zu ändern.

Falsche Glaubenssätze

Mit Sicherheit kennst du auch diese gesellschaftlichen Dogmen. Menschen, die es in ihrem Leben nicht zu Reichtum gebracht haben, suchen sich gern einen Schuldigen. Solche allgemeinen Behauptungen werden dann gerne verinnerlicht, kund getan und an die eigenen Kinder weitergegeben. Alles ist besser als sich einzugestehen, dass man selbst dafür verantwortlich ist, wie arm oder reich man ist.

Wachsen Kinder mit diesen Aussagen auf, werden sie oft übernommen und ein “schlechter” Umgang mit Geld schleicht sich ein. Einer der wichtigsten Verhinderer von Reichtum.

Hast du das Zeug zum REICH werden?

Teste dich selbst. Wie steht es um deinen Umgang mit Geld? Denkst und verhältst du dich reich?

Drei Schritte zu mehr Vermögen

Doch wie klappt es jetzt mit dem REICH werden?

Wenn du erfolgreich mit dem Aufbau von mehr Reichtum und mehr Vermögen sein möchtest, gibt es drei wichtige Punkte zu beachten:

  • Schritt 1: Du weißt, welches Vermögen oder Einkommen dein Ziel ist und wann du es erreichen willst.
  • Schritt 2: Du hast einen Plan um dahin zu kommen.
  • Schritt 3: Du bist bereit deine Glaubenssätze und dein Verhalten im Bezug auf Geld zu ändern.

Die meisten Menschen denken nicht darüber nach, was sie in 10 Jahren, erreichen können. Sie überschätzen eher die Kürze eines Jahres. Und hier trennt sich schon die Spreu vom Weizen. Wer bereit ist, langfristig zu denken, ist bereit einen längeren unbequemen Weg in Kauf zu nehmen.

Dein persönlicher Heuhaufen

Vielen Menschen hoffen auf die berühmte Nadel im Heuhaufen. Der eine große Auftrag, der den Durchbruch bringt oder die Rente bezahlt, der Lottoschein mit den richtigen Lottozahlen, der Ehemann oder die Ehefrau, die Vermögen mit in die Ehe und Familie bringt. 

Höre auf nach der Stecknadel im Heuhaufen zu suchen, baue dir deinen Heuhaufen.

Überprüfe deine Ausgaben

Fange an, ein Haushaltsbuch zu führen und überprüfe deine Ausgaben. Erfahrungsgemäß gibt es 10 – 15%, die du im Monat einsparen kannst. Einfach mal Coffee to Go oder das Brötchen beim Bäcker weglassen.

 

Investiere in Aktienfonds

Investiere über mehrere Jahrzehnte in breit gestreute Aktien. Das musst du nicht selbst verwalten, bringt aber über die lange Laufzeit ordentlich Rendite. Wichtig ist, Füße still zu halten, wenn es mal bergab geht. Denn ein Aktienfond ist so weit gestreut, das dies ausglichen wird. Die Tendenz ist immer nach oben.

 

Spare jeden Tag 5,- € Scheine

Achte ab sofort auf deine 5,- € Scheine und packe sie zu Seite. Jeden Tag einen 5,- € Schein bedeuten 365 im Jahr, macht zum Jahresende 1825,- €. Das klingt jetzt vielleicht nach wenig und hat nichts mit dem REICH werden zu tun, was du dir vorgestellt hat. Hier geht es aber nicht nur um Geldvermehrung, sondern auch darum, dass du ab sofort dein Verhalten im Umgang mit Geld änderst.

Angst vor Armut oder Angst vor Reichtum

Die Angst vor Armut ist eine der größten Ängste der Menschen. Wer arm ist, wird von der Gesellschaft ausgegrenzt. Und Ausgrenzung hätte in der Steinzeit den sicheren Tod bedeutet. Das ist bis heute ganz tief in uns verankert. Und es klingt zunächst absurd, aber die Angst vor Armut verhindert auch dass man reich oder reicher wird. Denn wenn man sich raus bewegt aus der Komfortzone, aus dem sicheren bekannten Hafen um etwas zu ändern, steigt auch die Angst, das alles nicht zu bewältigen und womöglich noch tiefer zu fallen. Also noch mehr Armut zu riskieren. Dann bleibt man lieber wo man ist, auch wenn das nicht annähernd dem eigenen Traum der finanziellen Unabhängigkeit entspricht.

Reich werden durch deine intrinsische Motivation

Der beste Weg diesen Ängsten zu begegnen ist es, die eigene intrinsische Motivation zu kennen. In der REICH Methode sind das die Personal Life Driver. Wenn du sie kennst, fällt es dir deutlich leichter den richtigen Weg zu wählen. Einen Weg, der dir Spaß macht, der dir leicht fällt und deiner Persönlichkeit entspricht.

Somit kommst du vom äußeren Reichtum auch zum inneren Reichtum.

Vergiss das schnelle Geld mit Lottoschein oder Wer wird Millionär. Und nimm Dein reicheres Leben selbst in die Hand. Du hast echte Impulse verdient und bekommst sie genau hier von Thomas Reich, Coach und Erfinder der REICH Methode. Bei ihm ist der Name Programm.

Stress, Selbstfindung, Selbstbewusstsein

Es gibt viele Gründe für eine Veränderung. Finde Dein Thema. In unserer Rubrik

Veränderung

Weiterführende Links

Aktuelle Podcast-Impulse zum Thema: Finanzielle Freiheit

Impulse für deinen Alltag

Armut beginnt im Kopf
REICH werden

#898 – Armut entsteht in Deinem Kopf

Armut hat viel mit arm denken zu tun. Denke lieber REICH. ★ Entscheide jetzt, wie du leben möchtest. Los geht’s! Du lernst ➥ Du hast die Wahl. Reichtum bedeutet Ordnung. Dein finanzielles Ziel. Wie wichtig ist Fokus? 3 Impulse für

Reichtum oder Glück
REICH werden

#897 – Reichtum oder Glück?

Reichtum oder Glück ♥ Für viele ein Gegensatz. Muss nicht sein. Mit der REICH Methode kannst du beides haben. ➥ Los geht’s! Du lernst ➥ Reichtum und Glück sind keine Gegensätze Wie du glücklich und reich werden kannst Viel Spaß

Armut entsteht im Kopf
REICH werden

Ich will REICH werden (#896)

Ich will reich werden! So klappt es mit der finanziellen Freiheit. Die 3 wichtigsten Schritte für dein REICHeres Leben. ➥ Los geht’s! Du lernst: Ein finanzielles Ziel zu definieren. Einen Plan für dein Ziel zu erstellen. Dich REICHer zu verhalten.