Was bedeutet beurteilen? – #959

Was bedeutet beurteilen? Bewerten statt anerkennen! Doch das senkt den Selbstwert und lenkt Dich ab. ➥ Bleibe ab sofort bei Dir!

➤ Du lernst:

  • Beurteilen senkt den Selbstwert.
  • Beurteilen lenkt Dich und Deinen Fokus ab.
  • Sage STOP zum Beurteilen.

Weniger Beurteilen beREICHert Dein Leben. Probiere es aus.
Dein Thomas REICH

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Was bedeutet beurteilen? – #959

Lesen statt hören

Was bedeutet beurteilen?

Moin aus Hamburg! Hier ist der Thomas!

Heute am Freitag will ich Dir was mitgeben für das kommende Wochenende. Probiere es gerne mal aus, wenn Du neugierig bist.

Beurteilen statt anerkennen

Wir Menschen sind in ständiger Beurteilung. Wir beurteilen Handlungen von anderen Menschen, ohne wirklich zu wissen, warum die anderen so handeln wie sie handeln.

“Die Mehrheit der Beurteilungen sind negativ, sonst wäre es ja auch eine Anerkennung.”

…und wo sind wir schließlich das letzte Mal, für was auch immer, anerkannt worden?

Somit fällt das Beurteilen leicht, macht ja fast jeder.

Doch dieses ständige Beurteilen, hat 2 extrem negative Aspekte, die wir gerne völlig außer Acht lassen.

Der Selbstwert sinkt

“Ständiges beurteilen führt zu einem geringeren Selbstwert.”

Obwohl wir insgeheim versuchen, uns durch das Bewerten, selber aufzuwerten. Nach dem Motto: „Das ist ja wohl unverschämt, was der oder die da tut. Das würde ich ganz anders machen.“

  • Würden wir das wirklich?
  • Wir sind ja gar nicht in der Situation des anderen.
  • Wir blicken aus einer ganz anderen Perspektive darauf.
  • Wir sind oder waren gar nicht live dabei.

Bei Fußballspielen ist das ganz einfach zu erkennen. Die Profis sind auf dem Rasen und die Fußballtheoretiker gucken mit einem Bier in der Hand zu und rufen, wie es besser geht.

“Du hast keine Raum mehr für eigene Gedanken, wenn Du Dich ständig mit Dingen beschäftigst, wo Du gar nicht selber auf dem Spielfeld bist.”

…und Dein Leben findet nun mal auf Deinem Spielfeld statt, nicht auf dem der anderen.

Nicht mein Spielfeld

Mein Impuls für Dich:
Wenn Du Dich mal wieder in dem Modus befindest andere zu beurteilen.
Du also gerade noch merkst, dass Du schon wieder damit loslegst.

“Dann unterbreche diese Gedanken und rufe laut STOP.”

Immer dann wenn der Gedanke des Beurteilen kommt: STOP.

…und dann sage Dir den Satz, den ich mal auf einer Postkarte gesehen habe:

„Nicht mein Zirkus, nicht meine Affen“.

Dann schenkst Du Dir ein Lächeln und machst Folgendes:

  • Nimm Dir Zeit, einfach nur zu Beginn 5 Minuten. Schaffe Dir Raum für Deine eigenen Gedanken.
  • Stelle Dir die Frage: „Was bereichert mein Leben noch, wenn ich aufhöre zu beurteilen?“

Probiere es einfach mal aus…und wenn Dich jemand fragt, warum Du ständig “STOP” rufst, spiele ihm meinen Podcast vor.

STOP zum Beurteilen

  • STOP
  • Nicht mein Zirkus, nicht meine Affen.
  • Was bereichert mein Leben?
STOP jetzt, das war ist und bleibt, jemand der Dein Leben bereichert, Thomas Reich

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema