Sei Du selbst, alle anderen gibt es schon – #950

Sei Du selbst, alle anderen gibt es schon
Sei Du selbst, alle anderen gibt es schon

Sei Du selbst, alle anderen gibt es schon! ➥ Warum Du nicht glücklich und erfolgreich wirst, wenn Du Dich vergleichst.

➤ Du lernst:

  • Immer diese Selbstzweifel.
  • Marathon kann jeder?
  • Lebe Deine intrinsische Motivation.
  • So verschwindet der Nebel.

Nutze die REICH-Methode um endlich DU SELBST zu sein.
Dein Thomas REICH

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Sei Du selbst, alle anderen gibt es schon – #950

Hören statt lesen

Sei Du selbst, alle anderen gibt es schon

Moin aus Hamburg! Hier ist der Thomas!

Der heutige Titel “Sei Du selbst, alle anderen gibt es schon” ist ein Zitat von Oscar Wilde. Und es bringt ganz klar auf den Punkt, dass es keinen Sinn macht, andere einfach nur nachzumachen in der Hoffnung, dann automatisch genauso erfolgreich und glücklich zu werden.

Wo stehst Du heute?

  • Es fehlt Dir an Mut?
  • Es fehlt Dir an Klarheit?
  • Du hast keine Idee, wie es zu einer Veränderung in Deinem Leben kommen kann?

“Wo willst Du in einem Jahr sein, beruflich und privat? Da wo Du heute schon bist? Ich denke nein.”

Doch irgendwie umhüllt Dich ein Nebel, der Dir die Sicht auf Deine Zukunft versperrt.

“Du hast bestimmt eine gute Idee für Deine Zukunft, soll das nur eine Idee bleiben?”

Oder soll die Idee, Dein reales Leben werden?

“Du hast ja die Wahl dazu.”

Selbstzweifel

Irgendetwas lässt Dich allerdings nicht richtig loslegen.

  • Sind es andere, die Dich festhalten wollen?
  • Sind es Glaubenssätze, die Dich zurückhalten?

Du hast sogar schon Seminare besucht, warst mal in einem Coaching. Da wurde Dir aufgezeigt, was alles so geht in der heutigen Zeit. Du musst es eben nur so machen, wie derjenige der auf der Bühne steht.
Schließlich hat der es ja auch geschafft.

…und hier kommen dann Deine Glaubenssätze und Deine Erfahrungen wieder zu Tage und Du fragst Dich:

„Warum bin ich zu blöd dazu?“

Was ich als Coach immer wieder erlebe ist folgendes:
Da sagt einer auf der Bühne, wie geil es ist, einen Marathon zu laufen. 42 Kilometer laufen, am Stück …und er sagt: „Das hat mein Leben für immer verändert. Ich habe seitdem alles erreicht, was ich erreichen wollte.“
Wie schön für ihn.

Was passiert bei denen die vor der Bühne sitzen?

  • Die Anmeldung zum Marathon ist schon online erledigt, noch bevor der auf der Bühne tosenden Applaus bekommt.
  • Am nächsten Tag schon wird sofort für einen Marathon trainiert. Erst noch in der ausgeleierten Jogginghose. Das hat natürlich keinen Stil.
  • Also wird nach dem Duschen, das Beste und teuerste Material gekauft. Hatte schließlich der auf der Bühne auch.
  • Eine Zielzeit von, natürlich unter 4 Stunden, wird festgelegt. 
Okay, nicht so schnell wie der auf der Bühne, doch über 4 Stunden ist für Looser. Hat der auf der Bühne gesagt.

 …und dann geht’s los.

  • Das Material ist frisch eingetroffen, also worauf warten?
  • Verkleidet im besten Material, die schnellsten Laufschuhe an den Füßen, den ultraleichten Pulsmesser auf der Brust und los.

Doch dann stellst Du fest:

“Boah, dass ist ja anstrengend. Da bin ich ja schon nach 2 Kilometer völlig im Arsch. Boah was los?”

Marathon kann jeder?

Warum ist das so?

Ganz einfach:

“Du hast Dir ein Ziel kreiert, dass gar nicht Dein Ziel ist.”

Dieses Ziel hast Du aus dem Grund, weil der auf der Bühne Dir gesagt hat:

  • „Wenn ich das kann, kannst Du das auch!“
  • „Das Laufen hat mein Leben für immer verändert.“

…und jetzt bist Du lahm wie eine Schnecke. Warum nur?

Ganz einfach:

“Du hast andere intrinsische Motivatoren.”

  • Der von der Bühne, hat Aktivität in seinen Genen, er spürt seinen Körper durch die Bewegung.
  • Du dagegen Bequemlichkeit. Sport ist nicht Dein Spielplatz, Sport bringt Dir keine Energie, Sport nimmt Dir Energie. Du spürst Deinen Körper ohne Bewegung.
  • Der von der Bühne will gewinnen,
  • Du willst Dich nicht mit anderen messen.
  • Der von der Bühne lässt sich von Kritik anspornen, ihm ist egal was andere von ihm denken.
  • Du willst eher Lob und Anerkennung. Du braucht soziale Akzeptanz.

“So kann das für Dich nichts werden.”

Du merkst es nach ein paar Tagen schon oder erst nach ein paar Wochen. Du wirfst Deine teuren Laufsachen in die Ecke.
…und wieder fragst Dich:

Warum bin ich zu blöd dazu?

In anderen Bereichen Deines Lebens ist es ähnlich.

Im Beruf verstehst Du nicht, warum andere die Karriereleiter erklimmen und Du am Boden bleibst.

“Wieder kommen die Glaubenssätze hoch.”

Der auf der Bühne sagte doch: “Wenn ich das kann, kannst Du das auch.“

Du fragst Dich: “Warum bin ich zu blöd dazu?“

Im Privaten bist Du unklar, ob Dein Partner wirklich zu Dir passt.

“Wieder kommen Glaubenssätze hoch.”

Der von der Bühne sagt: “Ich habe den besten Partner der Welt und unser Sex wurde von Marathon zu Marathon besser.“

Du fragst Dich: „Warum bin ich zu blöd dazu?“

“Du hast also grundlegende, immer wiederkehrende Probleme in Deinem Leben und wunderst Dich darüber.”

  • Denn Du bist intelligent,
  • Du hast eine gute Ausbildung,
  • ein gutes Studium,
  • Du hast Freunde und
  • Du kennst so viele Beispiele von erfolgreichen Menschen.
  • Du magst Dich im Spiegel ansehen.

Alles schön und gut, alles wichtig für Deine Zukunft, na klar.

“Doch trotzdem ist dieser Nebel da, trotzdem sind Deine Glaubenssätze da …und diese vielen Typen, auf den vielen Bühnen.”

Ich dachte, ich werde bekloppt

Mir ging das früher genauso wie Dir. Ich dachte ich werde bekloppt, wenn ich das versucht habe, was der von der Bühne gesagt hat und ich es nicht hinbekommen habe. Ich dachte, ich bin wohl zu faul trotz all der Zeit, die ich in alles mögliche reingesteckt habe.

…und Geld, was habe ich an Geld ausgeben für die Motivationsgurus aus den Bühnen. Wenn ich das Geld noch hätte, wäre ich um einiges REICHer.

Doch all das war es nicht.

Ich war nicht bekloppt, faul schon gar nicht.

  • Sägewerker,
  • Holztechniker Studium,
  • Miele ein Weltunternehmen, die nehmen keine Faulen oder Bekloppten.

Ich habe so viele auf der Bühne gesehen, Männer und Frauen. Doch statt jetzt nur zu mosern, habe ich schon vor 10 Jahren angefangen zu prüfen wie geht das besser.

Zuerst fing ich an mein Coaching langfristig aufzubauen. So das jeder Zeit hat, sich zu entwickeln. Das war echt gut und brachte den Kunden, einen wahren Mehrwert und Zeit für Veränderungen. Doch verändert wird nicht die eigene Persönlichkeit – das geht nämlich gar nicht – sondern, es wurde das eigene Verhalten geändert.

Okay, dass war schon mal REICHlich besser als 3 Tage jemanden auf der Bühne zu erleben. Besser für den Kunden und auch besser für mich, denn die Kunden waren zufriedener.

Doch es fehlte noch etwas, ich brauchte vom Frühjahr 2012 bis zum Herbst 2013, um das zu erkennen.

“Es war nur eine Sache die mit fehlte, wovon ich im Grunde – bis zu diesem Zeitpunkt (2012) – keine wahre Ahnung hatte.”

Die wahre Lösung für Deinen Erfolg

Nur eine einzige Sache.

  • Ich kannte mich so wie ich mich vor dem Spiegel sah.
  • Ich kannte mich so wie mein Umfeld mich sah.
  • Ich kannte meine Erfahrungen und meine Glaubenssätze, meine Konditionierungen.

…und trotzdem stand ich im Nebel.

Bis ich etwas erfahren habe, dass bis dahin keiner auf den vielen Bühnen angesprochen hat.

…und auch heute spricht keiner drüber, keiner nutzt es um Menschen wahrhaftig zu coachen und zu begleiten. Sie verkaufen Dir fast ausschließlich nur ein Werkzeug und eine Mechanik.

“Keiner spricht wirklich über Deine innere Motivation, keiner spricht wirklich über das was Deine Stärken sind und keiner das Du ausschließlich Stärken hast.”

…und keiner zeigt Dir Deine intrinsische Motivation, die so individuell ist wie Dein Fingerabdruck.

“Die wahre Lösung für Deinen Erfolg – wie auch immer Du ihn beschreibst – ist kein Werkzeug und schon gar keine Mechanik, auch kein Werkzeugkasten.”

Das wird Dir in den meisten Fällen da draußen im Coaching verkauft. Damit bedienst Du jedoch niemals Deine Individualität, sondern wirst im besten Fall, die Kopie vom dem auf der Bühne.

Willst Du das? Ich denke nein.

“Werkzeuge und Mechaniken, Systeme oder glänzende Profile in Social Media, bringen Dich nicht an Dein Ziel, denn Dir fehlt die Basis Deiner wahren Persönlichkeit und ohne Deine Basis kommst Du nicht an Dein wahres Ziel.”

Die Mehrheit der Menschen sucht nach:

  • Mehr Glücksgefühlen im Leben
  • Dem stressfreien Beruf
  • Sie wollen REICHer werden
  • …und ingesamt einen stressfreien Tag haben.

Das ist doch im Grunde auch nicht zu viel verlangt, oder?
Nein ist es nicht.

“Du kannst es finden, für Dich definieren und dann auch wirklich haben.”

Es ist sogar möglich, ohne sich die Lunge aus dem Leib zu rennen, wie der auf der Bühne. Sogar der Sex kann besser werden, wenn wir und unser Partner, die zumindest ähnliche intrinsische Motivation haben.

Doch wenn Du nicht wirklich weißt wer Du bist, was Dich intrinsisch wirklich glücklich und zufrieden macht, dann brauchst Du auch noch gar kein Ziel kreieren. Du holst das Werkzeug raus, weißt jedoch gar nicht wo die Schraube ist, an der Du drehen solltest.

“Hör auf gegen Dich zu arbeiten”

  • Würdest Du auf einen Tesla ein Dachzelt bauen und damit eine Outdoor-Tour machen? Nein, Du bist ja nicht blöd.
  • Würdest Du versuchen, mit einem Landrover Defender, an einer E-Tankstelle Strom zu tanken? Nein, Du bist ja nicht blöd.

“Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Energietank immer leer ist, ist es wichtig zu wissen, welcher Treibstoff Dich überhaupt antreibt und Du solltest wissen ob Du der Tesla bist oder der Landrover Defender.”

  • Ein Tesla fährt nicht mit Benzin, der hat noch nicht mal einen Tank.
  • Der Defender springt mit Strom nicht einmal an.

So verschwindet der Nebel

  • Du willst endlich mehr Mut, für alles was Du tun willst?
  • Du willst endlich mehr Klarheit, für Deine Zukunft?
  • Du willst handfeste brauchbare Ideen, die wirklich zu Dir passen, um mit Deiner wahren Motivation an Dein wahres Ziel zu kommen?

Du kannst jetzt durchatmen, denn das gibt es.

Um in dem Bild von vorhin zu bleiben – selbst wenn Du kein Auto hast oder Tesla nicht Dein Ding ist – Du wirst erkennen mit was der Treibstoff für Dein Leben ist.

  • Stelle Dir vor jeden Tag einen vollen Tank zu haben.
  • Eine glasklare Sicht nach vorn in Deine Zukunft.

Du kannst Dich gar nicht mehr daran erinnern, was Nebel sein soll.

Na, wie wäre das?

Den Fokus auf das was Dich ausmacht, den Blick auf das Wesentliche richten. Dann bist Du auf dem Weg in Deine persönliche Bestform…und Du stehst auf Deiner ganz persönlichen Bühne Deines wahren Lebens.

Das war, ist und bleibt Thomas REICH

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema

Was bringt Coaching?
Selbstvertrauen

Was bringt Coaching? – #951

Was bringt Coaching? Werden, wer man sein möchte. Einfach glücklich sein. Schwierige Situation meisten. ➥ Fang heute an! ➤ Du lernst: Manchmal geht’s ins kalte

Weiterlesen »
Das Richtige tun
Selbstvertrauen

Das Richtige tun (#945)

Das Richtige tun. Auf die innere Stimme hören und vertrauen, ist oft schwer. Und manchmal kommen wir vom Weg ab. Finde jetzt zu Dir! Du

Weiterlesen »
Der Dunning-Kruger-Effekt
Selbstvertrauen

#922 – Der Dunning-Kruger-Effekt

Der Dunning-Kruger-Effekt beschreibt die immense Selbstüberschätzung inkompetenter Menschen. ➥ So erkennst du ihn. Du lernst: Was genau steckt hinter dem Dunning-Kruger-Effekt. Aus dem Alltag: Wir

Weiterlesen »
Selbstvertrauen

#911 – Redeangst

Redeangst. Gehört zu den größten Ängsten der Menschen. Warum ist das so? Und wie kannst du ab sofort entspannter vor anderen reden? Ich verrate es

Weiterlesen »