Ohne Maske! Das neue Schweizer Lebensgefühl | #1012

Ohne Maske! In der Schweiz in vielen Bereich wieder Realität. Ich habe die Schweizer gefragt. ➥ So geht es Ihnen damit.

DU BIST WICHTIG:
👉 Wie blickst Du auf die letzten 2 Jahre zurück?
👉 Wie stark wurde Deine Gesundheit beeinträchtigt?
👉 Auf was freust Du Dich wieder am meisten?

Auch in Deutschland sind weitere Lockerungen nur eine Frage der Zeit. Ich möchte Dir Mut machen. Du hast eine Zeit erlebt, die in die Geschichte eingehen wird.

HERZlich REICHe Grüße
Dein Thomas REICH

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Teste unverbindlich
Die Reich Methode®

Kostenlos | Endet automatisch

  • Zugang zu allen Lerninhalten
  • Teilnahmelink für Community-Calls
  • Inklusive Hörbuch von Thomas REICH

Inhalt - Ohne Maske! Das neue Schweizer Lebensgefühl | #1012

Lesen statt hören.

Ohne Maske! Das neue Schweizer Lebensgefühl.

Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit, wann in Deutschland die Corona-Regeln aufgelöst werden. 2 Jahre haben wir dann alle etwas erlebt, was wir so noch nie erlebt haben. Dann können wir den Enkelkindern davon berichten und es wird in die Geschichte eingehen.

Auch in die Geschichte eingehen, wird sicher die Aussage vom Gesundheitsminister Karl Lauterbach, der ja sagte – also kein O-Ton jetzt von ihm: „Der Putin kann doch jetzt keinen Krieg anfangen, wir haben doch immer noch eine Pandemie.“ Da habe ich mir ernsthaft die Frage gestellt, ob der Herr Lauterbach keinen Berater hat, mit dem er vorher mal kurz schnackt, um zu fragen: „Sag mal, was meinst denn Du, wenn ich das so sage, strahle ich ich dann Kompetenz und Autorität aus?“…und der Berater dann sagt: „Karl, das schönste Geräusch von Dir ist das, wenn Du die Klappe hältst.“

Alles relativ

Jetzt zum Lebensgefühl der Schweizer, wie es sich ohne Maske lebt. Klar es gibt noch einzelne Bereiche, wo eine Maskenpflicht gilt in der Schweiz. Ob das dann medizinischen Masken sind, kann ich hier allerdings nicht beantworten. Ob der Schulunterricht ohne Maske abläuft, hatte ich auch nicht explizit gefragt.

  • Es gab auch Antworten wo es hieß, es gab nie eine Pandemie. 
  • Manche wollen weiterhin Abstand mit ein paar Metern.

Okay, den wollte ich auch schon vor Corona, bei einigen Zeitgenossen.

Also bevor ich gleich zu den Antworten auf meine Fragen kommen, noch vorweg: Ich gebe hier kein „Richtig“ oder “Falsch” für Lockerungen, Abstand, die Pflicht sich in einer Situation, wie zum Bsp. Innenräumen grundsätzlich, so oder so zu verhalten, ab.

Wie immer im Leben, gibt es Ausnahmen, wie immer ist manches vergleichbar und manches nicht.

Dir, genau Dir, will ich Mut machen, noch etwas Geduld zu haben, dass der Spuk hier in Deutschland bald vorbei ist.

Mein Podcast wird in über 40 Ländern gehört, heute geht es um die Schweizer.

Meine Fragen

Wie lebt es sich jetzt für Dich, nach dem die Corona-Regeln aufgehoben sind?

  • Frei und erlöst von einer langen zwanghaften Auflage von stupiden Maßnahmen.
  • Eigentlich hat sich für mich gar nicht so viel geändert. Ich bin weiter viel zu Hause, mit dem Hund in der Natur, koche viel selbst und vermisse nichts.
  • Aufatmen.
  • Fast wie vorher (im ÖV ist noch Maskenpflicht).
  • Für mich hat es Corona gar nicht gegeben. Bin immer gereist. An der Grenze hat das niemanden interessiert.
  • Sehr angenehm, habe ich mich bewusst wieder mit Menschen getroffen.
  • Die Leute verhalten sich komisch, direkt nach dem Auflösen der Regeln rückten alle an mich ran, da bat ich um etwas mehr Abstand. Bei der Obstwaage rückten mir auch alle auf die Pelle.
  • Ich bin überrascht das es in der Schweiz von einem auf den anderen Tag fallen gelassen wurde.
  • Es ist, war und bleibt für mich ein Theater.

Wie frei fühlt sich das jetzt für Dich an, so wie vor Corona oder sogar freier?

  • Freier, denn ich habe erlebt wie es anders ist. Das war vor Corona unvorstellbar.
  • Im Grunde genommen, habe ich mich bis auf wenige Ausnahmen die ganze Zeit “frei” gefühlt. Es war eher die Angst der Mitmenschen, die mich erschreckt hat. Sie sehe ich zwar nicht mehr so häufig, aber hin und wieder doch noch.
  • Absolut ja.

Wie regierst Du, wenn Du jetzt noch Menschen siehst die eine Schutzmaske tragen?

  • Gar nicht. Ich nehme es zur Kenntnis und denke, jeder darf sich schützen wie er möchte, solange er mich damit in Ruhe lässt.
  • Betroffen! – Was ist passiert, dass sich Einzelne immer noch freiwillig maskieren? Hat die Maske in den letzten zwei Jahren irgendetwas, außer dem ständigen Bewusstsein etwas läuft schief, verhindert?
  • Für mich kein Problem – jeder wie er will.
  • Sehe ich drinnen und draußen, stresst mich nicht, jeder wie er mag.
  • Wer eine möchte soll sie tragen, ich akzeptiere das. Punkt.

Wie reagiert Du, wenn jemand Dich auffordern würde, im Gespräch mit ihm eine Maske tragen?

  • Ich würde ihm sagen, dass er seine Maske gerne tragen kann, ich aber keine tragen werde. Ausnahme, es handelt sich um einen Hochrisikopatienten.
  • Spannende Frage. Ich würde auf Abstand gehen und darauf hinweisen, dass mir die Maske gar nicht gut tut.
  • Nein, das möchte ich nicht, mir wird schlecht dabei.
  • Es gibt noch Orte wo eine zu tragen ist, z.B. beim Arzt, da habe ich allerdings derzeit keinen Termin.

Wirst Du oder hast Du schon, Dein Leben verändert, durch/wegen Corona?

  • Ja, ich nehme seit Monaten täglich Vitamin D3.
  • Ja, ich genieße das zu Hause sein viel mehr. Ich denke nicht mehr, etwas zu verpassen, wenn ich nicht mehr auf jeder Veranstaltung bin.
  • Ich bin seit 20 Jahren im Homeoffice, da musste ich nicht viel verändern.
  • Insofern das ich weniger unterwegs war, doch es hat mich nur wenig eingeschränkt.
  • Ich war damit recht entspannt.

Wirst Du weniger reisen?

  • Im Gegenteil … jetzt möchte ich aufholen was ich die letzten 2 Jahre verpasst habe.
  • Eindeutig, ja.
  • Nöööö.
  • Leider musste ich mein Leben verändern weil ich nicht mehr reisen durfte. Somit habe ich Ferien in der Schweiz gemacht, was kacke und überteuert ist.
  • Weiß ich noch nicht.

Wirst Du mehr auf Deine Gesundheit achten?

  • Ich bin seit 17 Jahren gesund und habe keinen einzigen Tag im Geschäft gefehlt, da ich immer auf meine Gesundheit geachtet habe. Um aber vorzubeugen werde ich weiterhin Vitamine nehmen, mich viel an der frischen Luft bewegen und gesünder essen.
  • Das mache ich schon sehr lange.
  • Habe ich vor Corona schon gemacht. Immer genug Vitamin D3 laden.
  • Das hatte ich auch vorher schon gemacht.

Wirst Du Dir bewusster die Hände desinfizieren?

  • Ich habe meine Hände fast nie desinfiziert, weil meine sensible Haut verletzt wird. Aber ich wasche mindestens 100x im Tag die Hände. Vor, während und auch nach Corona.
  • Nein, das gehörte für mich schon vor Corona zum Leben.
  • Ich habe schon vorher immer ordentlich die Hände gewaschen, dass tue ich auch weiterhin.
  • Waschen ja, desinfizieren nur wenn es verlangt wird.

Wirst Du wieder Konzerte besuchen, in Bars gehen?

  • Nein, ich hasse Menschenansammlungen… vor, während und nach Corona.
  • Keine Frage, da freue ich schon wieder darauf.
  • Nein, habe ich vor Corona schon NICHT gemacht.
  • Auf jeden Fall, ich liebe es einfach zu sehr.
  • Oh ja.

…und die letzte Frage:

Bist Du gesund durch diese Zeit gekommen?

  • JA… komplett GESUND!
  • Wie mir ein Antikörpertest letzten Februar gezeigt hat, hatte ich Corona. Und ja, es ging mir Ende 2020 zwei, drei Tage nicht gut, so wie mich eine Grippe schon ein paar Mal im Leben flachgelegt hat. Insgesamt, hat es in meiner ganzen Familie und meinem großen Freundes- und Kundenkreis jedoch niemanden wirklich anhaltend schlimm erwischt.
  • Ja.
  • Ja, ich war in meinen Gedanken und die waren und sind gesund, was mir mein Körper dann auch dankt.

Bleib optimistisch

  • Freue Dich auf die Zeit, wenn es auch in Deinem Land vorbei ist.
  • Achte auf Deine innere und äußere Haltung zum Thema Corona und auch zu allen anderen Themen im Leben.
  • Du entscheidest, wie Du Dich verhältst, es ist Dein Leben. Lebe es REICHlich schön und glücklich.
Das war ist und bleibt, kerngesund, Thomas Reich.

Teste unverbindlich
Die Reich Methode®

Kostenlos | Endet automatisch

  • Zugang zu allen Lerninhalten
  • Teilnahmelink für Community-Calls
  • Inklusive Hörbuch von Thomas REICH

Die neusten Podcasts

Geld interessiert mich nicht
Podcast Stress

Geld interessiert mich nicht | #1062

Geld interessiert mich nicht … bedeutet auch, dass sich das Geld nicht für dich interessiert. Du willst mehr? ➥ So änderst du dein Mindset. ——————————————

Weiterlesen »