Mach mal auf Gegenwart … vom Leben im Hier und Jetzt | #1132

Das Leben im Hier und Jetzt ist für viele schwer aber möglich. Ein lebenswertes Leben ist ein präsentes Leben ➥ So funktioniert’s.

Inhalt:

  1. Die Kraft der Präsenz
  2. Das Leben der Gehetzten
  3. Dein Hier und Jetzt

Jetzt reinhören und ausprobieren!

HERZlich REICHe Grüße
Dein Thomas Reich

👉 Termin vereinbaren: https://die-reich-methode.com/termin/

👉 Hier kannst du den Podcast lesen: https://die-reich-methode.com/podcast/mach-mal-auf-gegenwart-vom-leben-im-hier-und-jetzt-1132/

👉 Weitere Beiträge zum Thema Erfolg REICH leben: https://die-reich-methode.com/podcast/category/podcast-stress/

👉 So hast du mehr Erfolg im Leben: https://die-reich-methode.com/stressfrei-leben/

Mehr Impulse zum Thema…
Suche

Inhalt - Mach mal auf Gegenwart … vom Leben im Hier und Jetzt | #1132

 

Mach mal auf Gegenwart ... vom Leben im Hier und Jetzt

Der Mensch, der wirklich im Moment lebt, ist selten zu finden.

Die Mehrheit

  • wird von der eigenen Vergangenheit festgehalten.
  • ist gedanklich ständig in der Zukunft.

Doch bloß nicht in der Gegenwart, im Hier und Jetzt.

Doch wir leben nun mal in der Gegenwart.

Was gestern war, ist schon Geschichte. Du kannst nichts davon rückgängig machen … und Morgen kommt erst morgen.

Heute ist: Hier und Jetzt.

Präsent sein

Natürlich dürfen wir an die Zukunft denken und auch an die Vergangenheit.

Kurz mal prüfen, wo will ich

  • morgen,
  • nächste Woche,
  • nächsten Monat oder
  • nächstes Jahr sein?

Doch um dort dann hinzukommen, dafür ist heute was zu tun.

Ein schon etwas abgedroschenes Wort ist Achtsamkeit.

Die Achtsamkeit für den Augenblick, dass ist das wahre Hier und Jetzt.

Eine Sache zur gleichen Zeit tun, nur diese eine. Probiere es mal aus.

  • Trinke mal ganz bewusst, am besten mit geschlossenen Augen einen Schluck Wasser.
  • Fahre mal Auto, ohne Musik zu hören, ohne Podcast hören, ohne zu telefonieren.
  • Sitze einfach mal nur da, nur sitzen und entspannen.
  • Höre einfach mal ganz aufmerksam hin, wenn Dein Gegenüber spricht.
  • Blicke mal ganz tief und fest jemandem in seine Augen.

Es wir auch „präsent sein“ genannt, statt Achtsamkeit.

Tue das mal, es kostet nix. Einfach nur präsent sein.

Das kann fast niemand mehr.

  • In Hamburg gehen Frauen durch die Gegend, schieben dabei einen Kinderwagen haben eine Fluppe im Mund und das Smartphone in der Hand. Null Präsenz.
  • Männer auf dem Fahrrad telefonieren, habe eine Hand am Lenker. Keinen Helm auf dem Kopf. Null Präsenz.
  • Menschen holen sich Coffee to go, anstatt sich mal auf den Hintern zu setzen oder an der Theke zu stehen und den Kaffee zu genießen. Coffee to go. Null Präsenz.
  • Menschen gehen miteinander ins Restaurant, glotzen in ihr Smartphones und stochern mit einer Hand im Essen rum. Null Präsenz.

Du brauchst nicht eine Stunde Mediation am Tag. Es geht einfacher.

Sei präsent und spüre die Kraft der Präsenz.

3, 4 oder 5 Dinge auf einmal tun, ist der billige Versuch im Leben der Gehetzten mitzuhalten.

Was willst Du für Deine Zukunft wählen? Präsent sein oder hetzen?

Dein Hier und Jetzt

Auf den Punkt für Dich:

  • Sei präsent.
  • Nutze den Augenblick.
  • Nimm es Dir zu Herzen.
Das war, ist und bleibt – im Hier und Jetzt – Thomas REICH

Die neusten Podcasts

Bewusst nichts tun
Podcast Stress

Bewusst nichts tun | #1119

Bewusst nichts tun fällt vielen Menschen schwer. Warum, und vor allem wie, du das in dein Leben einbauen kannst ➥ erfährst du hier. Inhalt: Erst

Weiterlesen »