Glücklich nach Trennung | #1033

Glücklich nach Trennung. Warum ist das schwierig? Und was kannst Du tun um leichter die Kurve zu kriegen? ➥ Hier erfährst Du es.

FÜR DEINE ENERGIE:
👉 Trennungen gehören zum Leben.
👉 Reflektiere und mach’s zukünftig besser.
👉 So öffnest Du Dich für den Neuanfang.

Denn jedem Anfang wohnt ein Zauber inne … so ist es immer tragisch, wenn der Zauber plötzlich in Trümmern liegt. Kopf hoch! Jede Trennung bedeutet auch Neuanfang und ein neuer Zauber.

🍀 Mit dem Glückspaket wirst Du schneller wieder glücklich: https://die-reich-methode.com/zum-glueckspaket/

HERZlich REICHe Grüße
Dein Thomas REICH

*****************************************

Melde Dich gerne bei mir. Für ein Erstgespräch schreibe ich Dir keine Rechnung.

📞 Tel: +49 171 49 49 222

💚 Whatsapp: +491714949222

📧 E-Mail: thomas@thomas-reich.com

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Teste unverbindlich
Die Reich Methode®

Kostenlos | Endet automatisch

  • Zugang zu allen Lerninhalten
  • Teilnahmelink für Community-Calls
  • Inklusive Hörbuch von Thomas REICH

Inhalt - Glücklich nach Trennung | #1033

Lesen statt hören

Glücklich nach Trennung

  • Wann warst Du nach einer Trennung glücklich?
  • Kannst Du Dich daran erinnern?

Jede Trennung ist auch ein Neuanfang.

Mag sein, dass erst die Wut über die Trennung verarbeitet werden darf – also wenn sich jemand von Dir getrennt hat, ist ja oft das eigene Ego getroffen und wütend – doch irgendwann, früher oder später, mit einem gewissen Abstand, sind wir bereit für einen Neuanfang.

Erinnerungen bleiben immer nach einer Trennung. Viele Jahre gibt es immer wieder Situationen, in denen wir an die frühere Zeit und dann eben auch an die Trennung erinnert werden.

Glücklich nach Trennung. Wenn das wirklich passiert, was war das dann für eine Beziehung?

Was stimmte nicht mehr mit den Gefühlen zu der anderen Person?

…und ich rede hier nicht nur von Liebeskummer.

Trennungen passieren täglich bei uns Menschen.

  • Die Trennung vom Arbeitgeber. Du gehst oder wirst gekündigt.
  • Die Trennung von Kunden. Du beendest die Zusammenarbeit oder der Kunde geht.
  • Die Trennung vom Geschäftspartner. Du wirfst ihn raus oder er haut ab.

Also was hat eine Trennung jetzt Gutes?
Wie geht das bitte? Das Glücklich sein nach einer Trennung

Was recht typisch ist bei einer Trennung … ganz egal in welchem Bereich des Lebens, ganz egal wer die Trennung ausgesprochen hat … wie denken:

Es lag an mir

Unsere Gedanken kreisen im Kopf, wir spüren Trauer, brauchen etwas Zeit um den gefühlten Schmerz zu verarbeiten … und wir denken: „Es lag an mir.“

Wir suchen die Gründe für die Trennung bei uns.

  • Das schmerzt, lässt unseren Selbstwert sinken.
  • Lässt uns nicht mehr klar denken.
  • Bei Liebeskummer ist es am schlimmsten.

Bei der Trennung vom Arbeitgeber oder Kunden, ist meisten keine Liebe im Spiel.

Es fühlt sich manchmal so an, dass wir nach einer Trennung nicht glücklich sein dürfen. Was würden jetzt wieder die anderen Menschen in unserem Umfeld denke … darüber denken wir auch viel zu viel nach.

Trennungen in meinem Leben hatte ich ganz persönlich schon viele, in allen Bereichen des Lebens. An die meisten kann ich mich sehr gut und exakt erinnern. Manche sind verblasst.

Weiterhin habe ich viele Trennung bei anderen Menschen miterlebt.

Fakt ist doch, jedenfalls in meiner Realität, Trennungen gehören zum Leben dazu.

Trennungen schaffen neue Chancen.

Mache einen Rückblick

Wenn bei Dir also eine Trennung vor der Tür steht, schaue Dir mindestens 3 Dinge an. Egal von wem oder was Du Dich trennst oder getrennt wirst. Dem Partner in der Liebesbeziehung, dem Kunden oder dem Arbeitgeber … oder auch dem Geschäftspartner.

Mache einen Rückblick, damit Du glücklicher wirst und frage Dich:

  1. Was war alles gut?
  2. Was habe ich gelernt?
  3. Was werde ich jetzt besser machen?

Bei was war alles gut, habe ich immer festgestellt, das immer deutlich über 80% von egal was, wirklich gut war. Meist lag es sogar noch deutlich über 90%. In der Regel sind es nur Kleinigkeiten die wir nicht mehr aushalten und uns trennen. Wie ein klitzekleiner Sandkorn im Schuh der uns den letzten Nerv raubt.

Selbst große Vorteile, lassen wir manchmal einfach hinter uns, um was Neues zu starten. Viele Jahre hatte ich zum Beispiel einen schicken Dienstwagen, mit Tankkarte. Als ich mein eigener Chef wurde, erinnerte ich mich einige Monate, immer beim Tanken daran zurück.

Schon vor einer Trennung, also als klar war, dass sie vor der Tür steht und unvermeidlich ist, habe ich immer reflektiert, was ich alles gelernt habe … und auch wenn es eigenartig klingen mag, ich habe wahnsinnig viel gelernt, dass ich ohne diese Partnerschaft, den Kunden oder den Arbeitgeber, so niemals gelernt hätte.

Okay, auch wenn ich dafür kein Dankschreiben abgegeben habe, weil mein Ego mir dafür im Weg stand, gelernt war gelernt.

…und in Sachen besser machen, hilft jede vorherige Trennung.

Denn wir wissen auf jeden Fall, was wir nicht mehr wollen.

Was willst Du?

Viele Menschen haben keine Antwort, wenn ich sie frage: „Was willst Du?“
Doch sie wissen recht gut, was sie nicht wollen. Das ist immerhin ein erster Schritt für das Neue, das kommen wird, um es dann besser zu machen.

Die Zahnärzte reden ja immer gern von der Prophylaxe, also einer vorbeugenden Maßnahme oder einem vorbeugenden Schutz, für gesunde Zähne. Nun bin ich kein Zahnarzt, sondern Coach, doch Prophylaxe, habe ich auch. Bei mir heißt das Personal Life Driver, kurz PLD.

Egal welche Beziehung oder Partnerschaft wir eingehen wollen, vorher zu erkennen, wer wir tickt, ist ein wahnsinnig großer Vorteil.

Es hilft, um klar zu sehen, ob es miteinander passt oder wo es Themen gibt die vor der Partnerschaft klar angesprochen werden sollen.

Nehmen wir als Beispiel zwei die sich Hals über Kopf verlieben, Mann und Frau oder welche Konstellation auch immer. Sie landen relativ schnell in der Kiste oder in der Besenkammer, haben Spaß. Beide denken wegen der ersten Verliebtheit: „Das klappt ja schon mal super.“

Doch wann kommt die Routine? Nach 4 Wochen, nach 4 Monaten? Dann ist die Verliebtheit abgeflacht und die Besenkammer wird für einen von beiden zur Kammer des Schreckens. Warum nur? Aus dem ganz einfachen Grund, dass sich hier 2 (oder auch mehr) innere Antreiber gegenüberstehen die nicht miteinander “matchen”.

Er will ständig, sie nur ab und zu, alle 4 Wochen. Er versteht es nicht, da sie doch gleich mit ihm in die Kiste oder Besenkammer ging. Sie war frisch verliebt und hatte maybe schon 4 Monate keinen Sex. Kann auch umgekehrt sein. Intrinsisch hat sie jedoch eine hohe Ausprägung an Askese, was nicht heißt, nie Sex zu haben, nur das Verlangen ist völlig anders als bei jemandem – wie in diesem Beispiel dem Mann – der hat hoch ausgeprägt Sinnlichkeit. Klopft also ständig an der Besenkammer an und sie denkt, warum schon wieder?

Im Berufsleben hilft die Prophylaxe mit dem PLD® genau so gut.

Zu wissen, ob der Mitarbeiter für die Position wirklich geeignet ist, zeigen nicht sein Zeugnisse, sondern seine inneren Antreiber.

Da bleibt beiden viel erspart, wenn sich das vorher angeschaut wird…und auch mit einem möglich neuen Geschäftspartner, solch’ eine Prophylaxe nicht zu machen, halte ich für grob fahrlässig.

Viele Manchen denken immer noch das eine PZR, eine Professionelle Zahnreinigung teuer ist. Nein. Sie nicht zu machen ist langfristig viel teurer.

Mit der Prophylaxe – um heute mal bei diesem Begriff zu bleiben – im Sinne der PLD®, ist es immer ein gute Investition für jede Art von Partnerschaft.

So wirst Du wieder glücklich

Auf den Punkt für Dich, um glücklich über die Trennung zu werden, egal in welchen Bereich.

Mache einen Rückblick und frage Dich:

  • Was war alles gut?
  • Was habe ich gelernt?
  • Was werde ich jetzt besser machen?

Das Lernpaket „Glücklich werden”, findest Du übrigens heute in der Besenkammer. Ich nenne das im Podcast Shownotes.

Das war ist und bleibt, jederzeit für Dich erreichbar, Thomas Reich

Teste unverbindlich
Die Reich Methode®

Kostenlos | Endet automatisch

  • Zugang zu allen Lerninhalten
  • Teilnahmelink für Community-Calls
  • Inklusive Hörbuch von Thomas REICH

Die neusten Podcasts

20 Jahre Hochzeitstag
Podcast Liebe und Beziehung

20 Jahre Hochzeitstag | #1084

20 Jahre Hochzeitstag. Die Porzellanhochzeit ist abgehakt. Silber kann kommen. Erfahre hier was eine Ehe gesund und spannend macht. Inhalt: *********************** 1. So macht ein

Weiterlesen »
Der Mann, der mitdenkt
Podcast Liebe und Beziehung

Der Mann, der mitdenkt | #1070

Der Mann, der mitdenkt ist ein sehr seltenes Exemplar, im Grunde permanent vom Aussterben bedroht. ➥ So bekommt Frau, was sie will! —————————————— ✔ 3

Weiterlesen »