Fragen an mich selbst | #978

Fragen an mich selbst.
Foto von cottonbro von Pexels

Fragen an mich selbst. Mit der Antwort auf diese eine Frage kannst Du Dein Leben positiv auf den Kopf stellen. ➥ Das ist meine Antwort.

DU LERNST
👉 Fragen für die eigene Selbstreflektion.
👉 Fragen für eine positive Veränderung.
👉 Fragen für mehr Selbstwert.

Nutze die Zeit zwischen den Jahren für ein wenig Selbstreflektion. Von mir bekommst Du die richtigen Fragen dazu.

Hier gibt’s 10 Fragen zum Download: https://die-reich-methode.com/wp-content/uploads/2021/12/Fragen2021.pdf

HERZlich REICHe Grüße
Dein Thomas REICH

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Fragen an mich selbst | #978

Hören statt lesen

Fragen an mich selbst

Angekündigt hatte ich es ja schon am Montag, heute also Fragen an mich selbst – die Du Dir natürlich auch stellen kannst – und meine persönlichen Antworten darauf.

Schon vor ganz vielen Jahren habe ich die mal die Frage bekommen:

„Welche Eigenschaft von Dir, würde alles in Deinem Leben (positiv) verändern, wenn Du sie ablegen würdest?“

Meine Antwort war einfach und das habe ich seitdem beibehalten. Es war wirklich krass, was sich dadurch alles verändert hat, in meinem Leben. Die Antwort darauf verrate ich Dir, doch ich lass Dich jetzt noch etwas zappeln, wie einen Silvesterknaller.

Fragen über Fragen

Fragen an mich selbst, vielleicht hast Du die auch an Dich?

  • Was machen Deine Gedanken zum Jahresende?
  • Würdest Du sie mit jemandem teilen?
  • Machst Du Dir bewusst was alles spannendes im vergangenen Jahr passiert ist?
  • Gab es Versuche jemanden bewusst glücklich zu machen in diesem Jahr?
  • So wie die Bewohner in Kanada das 2015 bewusst für Evan getan haben?

Okay, dann verrate ich Dir mal (wieder) eine ganze Menge über mich persönlich.

Ich nehme Dich mit auf meine kleine Reise durch das Jahr 2022.

Meine Reise durch 2022

Die Frage kannst Du Dir jeweils auch selber stellen, ich gebe Dir heute meine ganz persönliche Antwort darauf.

Wenn Du einen Tag aus 2021 in Deinem Leben wiederholen könntest, welcher wäre das und warum?

Nur einen zu nennen, ist eine echte Herausforderung, daher nehme ich 3.

Es war im Juli, ich war mit Maria und Lotta auf Mallorca.

Blauer Himmel, Sonne mit +25 Grad. Wir haben uns an der Ostküste eine Wohnung angesehen. Ein Freund hatte mir jemanden vorgestellt, der sich in einer wirklich schönen Bucht diese Wohnung gekauft und dann von Grund auf umgebaut hat.

Wir wollten mit ihm und seiner Frau sprechen, um Erfahrungen zu sammeln bei der Standortsuche, wenn man sich auf der Insel niederlassen will.

Wir haben einen kleinen Schock erlebt, als wir dort durch die Haustür gingen. Ohne nachdenken, ohne zu zögern, hätten wir diese Wohnung sofort gekauft.
Ein Traum, Meerblick – selbst aus der Sauna – große Terrasse, ein paar Schritte die Treppen runter, Du bist in einer ganz stillen Bucht.

Es gab keine Kaufoption, dafür glückliche Stunden mit einem leckeren Weißwein und guten Gesprächen.
…und wir werden das wiederholen, warum? Ganz einfach, wir werden ab 2025 selber auf der Insel leben.

Der zweite Tag, den ich wiederholen werde, den erlebte ich auch auf Mallorca.

Mit dem Rennrad war ich morgens um 7 Uhr gestartet. 2 Stunden bis zum ersten Kaffee in Selva, dass hatte ich schon 2 Tage zuvor entdeckt.

Heute fuhr ich meine Runde andersherum und etwas länger als die Tage zuvor. Aus dem ersten Kaffee wurde der zweite, mit einem leckeren gerösteten Brot – hatte ich das mal erwähnt, ich liebe geröstetes Brot – und dann schraubte ich mich rauf, durch die Serpentinen des Tramuntana Gebirges.

Was für wunderschönen Kehren, was für ein Ausblick …und jedes mal wenn ich oben angekommen bin, hatte ich mehr Energie, statt weniger.

Die Abfahrt passiert in weniger als einem Drittel der Zeit vom “Raufkurbeln” und ich erfreue mich an den Scheibenbremsen der Carbon Rennmaschine.

Als ich am Nachmittag bei Maria und Lotta am Pool angekommen war, hatte ich 160 Kilometer mehr auf dem Tacho und ein REICHlich zufriedenes Lachen im Gesicht, zum einen wegen meiner Tour und zum anderen, dass ich mit meinen beiden Lieblingsmenschen Zeit auf Mallorca verbringen durfte.

Wiederholen? Ja klar. Warum?
Ganz einfach, dass Leben ist zum leben da.

Jetzt der 3. Tag, der zumindest in sehr ähnlicher Form im Jahr 2022 wiederholt wird.

Genau genommen waren es sogar 3 Tage am Stück. Im Sommer 16. 17. und 18. Juli, bestes Wetter in Hamburg.

Wir hatten das persönliche Treffen der Jahrescoaching SIX-Pack Member in Hamburg.

Es ist kaum in Worte zu fassen, diese Zeit zu beschreiben. Zeit mit Menschen zu verbringen, die eine klare Entscheidung getroffen haben, sich ihren persönlichen Herausforderungen zu stellen, ist das größte was mir mein Beruf/mein Job als Coach gibt.

Zu sehen, wie diese Menschen immer glücklicher und zufriedener werden – in ihrer eigenen Definition – durch das Coaching, dass ich seit so vielen Jahren schon mache und immer wieder ein Stück verfeinere, was für eine Bestätigung für das eigene Leben und den Beruf.

Du kannst Dir ansehen in ein paar kleinen Videos, was sie selbst dazu sagen.

…und wenn Du mehr über das SIX-Pack Coaching erfahren willst, melde Dich gerne.
Mit der nächsten Gruppe starte ich Ende Februar/ Anfang März 2022.

Wiederholen? Ja klar. Warum?
Ganz einfach, ich liebe meine Beruf und ich liebe es Menschen zu ihrer persönlichen Bestform zu verhelfen.

Für welche Eigenschaften an Dir hast Du in 2021 die meisten Komplimente bekommen?

Da brauche ich gar nicht lange nachdenken, immer wieder für meine Klarheit und mein Gespür die richtigen Fragen im absolut richtigen Moment zu stellen. Von einer Kundin wurde ich “Champ der Klarheit” genannt.

Wiederholen? Ja klar. Warum?
Ganz einfach, mit Klarheit lebt es sich einfach entspannter.

Wer war die verrückteste Person, der Du in 2021 begegnet bist und was ist so verrückt an Ihr?

Fällt mir auch leicht, das zu beantworten. Es ist jemand der von ganz vielen Menschen als “verrückt” bezeichnet wird.

Der verrückt so gut wie alles in seinem Leben, seit er eine klare Entscheidung getroffen hat.

Dieser Mensch widmet sich einer Aufgabe, die sein Leben jetzt schon auf den Kopf gestellt hat und es noch viel mehr durcheinander wirbeln wird. Denn nur extrem wenige Menschen tun das, was er tut.

Es sind viel mehr Menschen auf den Mount Everest geklettert, doch nur ein paar wenige haben diese Leistung vollbracht, die er noch vor sich hat.

Martin Stengele, er wird am 12. Dezember 2024 als Soloruderer den Atlantik überqueren. Der verrückte Hund.

Hier findest Du einen Link zu den bisherigen Interviews mit Martin. Das nächste das Du hören kannst, haben wir gestern live in Hamburg aufgenommen. Wir waren zusammen rudern.

So nun komme ich zu meiner Anfangsfrage zurück, auf die ich Dir auch meine ganz persönliche Antwort gebe.

„Welche Eigenschaft von Dir, würde alles in Deinem Leben (positiv) verändern, wenn Du sie ablegen würdest?“

Bei mir war es schon vor über 33 Jahren so, dass ich gelernt habe klare Entscheidungen zu treffen. Ich habe also die Eigenschaft verändert, Entscheidungen immer hinaus zu zögern.

Genau genommen begann es im Frühjahr 1988. Mir war klar das ich von was weg wollte, weg vom Sägewerk in dem ich 40 Stunden die Woche geschuftet habe.

Wohin genau wusste ich nicht, bis zu dem Arschtritt von meinen Freund Rainer. Seit dieser Zeit, treffe ich immer klare Entscheidungen. In 80% aller Entscheidungen hat sich mein Leben sofort positiv verändert.

In 20% lag ich auch mal daneben, es hat mich im ersten Moment Geld gekostet, doch langfristig, etwa 2 bis manchmal 3 Jahre später, habe ich das Geld wieder verdient.

Somit kann ich sagen, jede Entscheidung hat zur positiven Veränderung beigetragen, die eine sofort, die andere etwas Zeitverzögert.

Meine Empfehlung an Dich, lerne immer in jeder Situation eine wirklich klare Entscheidung zu treffen.

Wenn Du dazu, wie alle meine Kunden, auch noch Deine wahren PLD´s kennst, geht es noch einfacher.

Eine Fragen-Liste für Dich

Für Dich jetzt noch mal auf den Punkt, eine kleine Zusammenfassung und dann noch ein paar Fragen, wo Du entscheiden darfst, ob Du sie Dir selbst beantwortest:

  • Wiederhole das was Dir Spaß und Freude macht.
  • Hole Dir Komplimente – bei den PLD´s ist das der Antreiber „Äußere Bestätigung“ – und werde noch besser in dem, wofür Du Komplimente bekommst.
  • Sei doch selber mal verrückt. Verrücke Deine Möbel oder die Besteckschublade, auch das ist eine kleine Veränderung, die zu größeren Veränderungen führen kann.
  • Maybe traust Du Dich dann auch mal KALT zu duschen. …was derzeit einfach herrlich kalt ist.

…und hier noch ein paar Fragen für Dich, die Du auch in einem PDF-Dokument bekommen kannst.

Wer war für Dich in 2021 die einflussreichste Person in Deinem Leben und warum?

Welcher Deiner Freunde hat Dich in 2021 am meisten geprägt und mit was?

Was war Deine, für Dich größte Herausforderung in diesem Jahr 2021?

Was ist Dir am besten gelungen in diesem Jahr und warum ist es Dir so gut gelungen?

Was hast Du in diesem Jahr – gefühlt für Dich – verpasst?

Welche Deiner Stärken hast Du in diesem Jahr ausgebaut?

Bei welchen Themen haben Dich dieses Jahr, andere Menschen um Rat gefragt?

Auf welches Hindernis bist Du in diesem Jahr immer wieder gestoßen?

Wie denkst Du stand heute, sieht Dein Leben im Jahr 2025 aus?

Das war ist und bleibt, Thomas Reich, der schon weiß wie sein Leben 2025 sein wird.

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema