Das Richtige tun (#945)

Das Richtige tun. Auf die innere Stimme hören und vertrauen, ist oft schwer. Und manchmal kommen wir vom Weg ab. Finde jetzt zu Dir!

Du lernst:

  • Manchmal brauchen wir Hilfe.
  • Manchmal kommen wir vom Weg ab.
  • Reflektiere Dein Handeln.
  • Vertrauen und Vergeben.

Höre auf Deine Intuition, bleib bei Dir und tue das Richtige.

Dein Thomas Reich

Dir fällt das schwer? Ich helfe Dir gern mit einem Klarheits-Wochenende: https://die-reich-methode.com/online-coaching/3-tage-klarheit/

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Das Richtige tun (#945)

Lesen statt hören

Das Richtige tun

Moin aus Hamburg! Hier ist der Thomas!

– Wann tun wir das Richtige für uns?
– Ist das für Dich eine einfache Frage?
– Hast Du darauf spontan eine Antwort?

Manchmal brauchen wir Hilfe

“In welcher Situation des Lebens brauchen wir von anderen Bestätigung, Unterstützung, jemanden dem wir wirklich vertrauen?”

“Aus meiner Erfahrung und dem was ich seit vielen Jahren bei Menschen beobachte, in 8 von 10 Situationen des täglichen Lebens.”

Stelle Dir vor, Du hast ein Haus oder eine Wohnung gekauft, wie es klassischerweise so ist, hast Du das Haus oder die Wohnung finanziert.

– Nun steht nach einigen Jahren eine „Umfinanzierung“ an.
– Leider lief es jedoch im Leben für Dich die letzten Jahre nicht so wirklich gut. – Du hattest etwas Pech im Job oder sonst wie im Leben.
– Und Geld ist zu wenig da.
– Du hast keine wirklich guten Karten.

Als Verhandlungsgrundlage bei einem Bankgespräch, ist das in etwas so, als wenn Du fast waagerecht auf dem Behandlungsstuhl von Deinem Zahnarzt liegst und im klar machen willst, dass Du immer artig Deine Zähne geputzt hast.

“Wer hat da wohl die Hand am Bohrer oder wer kennt den Weg zum Geldtresor bei der Bank?”

“Du bist es nicht.”

Nun ich will Dich nicht langweilen, mit einer zu langen Vorgeschichte. Wechseln wir also kurz das Bild in dem wir sind.

Stelle Dir vor Du bist Coach und Du bist ein echt guter Coach.
– Eine Kundin ist 4 Jahre bei Dir im Coaching.
– Sie ist für sich selbst vom Zero zum Hero geworden.
– Denn Du als Coach hast mit ihr bereits vor dem offiziellem Coachingstart dazu beigetragen, ihr Haus oder ihre Wohnung zu retten.

Würdest Du jetzt sagen, dass diese Kundin in der Lage war 4 Jahre lang das richtige zu tun?

Ich denke ja, denn vom Zero to Hero wirst Du nicht, wenn Du jammerst und Deinen Hintern nicht bewegst.

– Diese Kundin hatte mich 4 Jahre in jeder Situation des Lebens an ihrer Seite.
– Ihr Selbstbewusstsein wurde gestärkt.
– Vertrauen war da, mögliche Zweifel wurden ausgeräumt.
– Erfolg war da – auch finanziell.
– Bestätigung für ihr Handeln gab es reichlich.
– Klar brauchte sie für einige Dinge Geduld und etwas Spucke.
– Coaching ist eben kein Ponyhof, sondern die Arbeit am Inneren von uns Menschen.

Na wie klingt das für Dich, wenn Du Dir vorstellst Du bist Coach und hast so eine Kundin. Ein Traum oder, kommt gib’s zu.

Natürlich habe ich hier von mir gesprochen und die Story ist noch nicht zu Ende.

Manchmal kommen wir vom Weg ab

Also was passierte dann…

– Es war der 19. September 2020.
– Ich bekam ein Video via WhatsApp.
– Von wem? Von der Kundin.
– Was teilte sie mir mit?

Ich mach’ die Kurzform:

„Thomas ich bin ab sofort raus, aus allem was mit der REICH Methode zu tun hat. Du bist kein guter Coach. Du wirst die REICH Methode vor die Wand fahren“.

So die Kurzform.

Mir war klar, dass die Kundin nicht aus eigenem Antrieb gehandelt hat, sondern dass es eine andere Person war. Ich wusste sofort wer diese andere Person ist, denn sie war mir persönlich bekannt.

Es war eine toxische Person, eine Frau. Toxische Menschen gelten als manipulativ, beherrschend und eifersüchtig. Mit diesem Verhalten schaden sie ihren Mitmenschen und das oft mit einer Absicht.

– Was bei dieser Person dahinter steckte war Neid und Missgunst, gegenüber meiner Kundin.
– Sie konnte es nicht ertragen, den Erfolg meiner Kundin zu sehen.
– Das jedoch meiner Kundin zu sagen, dafür fehlte der toxischen Frau einfach alles was man braucht, vor allem Empathie.

“Was toxische Menschen können – und eben wirklich gut können – ist andere zu manipulieren.”

Anderen so viel Honig um das Maul zu schmieren, dass 8 von 10 voll drauf reinfallen. Es schmeckt ja so süß.

“Stattdessen hat sie es geschafft, selbst gut dazustehen, im Grunde als Retterin.”

Die Frau, ich nenne sie mal Frau T. manipulierte meine Kundin damit, das die REICH-Methode doch das Allerletzte sei und sie – meine Kundin – ihren Erfolg auch ohne mich aufrecht erhalten kann.

“Also verschwand meine Kundin mit einem lauten Knall.”

Reflektiere Dein Handeln

Was tat ich?

– Sofort habe ich reflektiert, ob ich schuld daran sein könnte.
– Ich sprach mit Maria, mit meinem Coach Tasso, mit meinem Team und einem engen Vertrautem.
– Alle kannten meine Kundin und meine Art zu coachen.
– Somit kam ich zu dem gleichen Ergebnis, wie es schon mein 1. Impuls war.

Dahinter steckte Frau T.

Jetzt stellst Du Dir natürlich die Frage, warum hat meine Kundin Frau T nicht entlarven können? Wie konnte es sein, dass eine so dermaßen erfolgreiche Zusammenarbeit so endet?

…tja, dass ist eben das perfide an Menschen wie Frau T, sie schaffen es Tatsachen zu verdrehen und die eigene Missgunst auf andere zu übertragen. Sie bohren so lange an Dir rum, bist Du Dir selber nicht mehr glaubst das alles gut ist.

In der nächsten Woche werde ich das Thema mit toxischen Menschen einmal vertiefen, so dass Du nicht auch mal auf Frau T triffst.

Vertrauen und Vergebung

Nun das Finale zum Abschluss.

Als ich das Video mehrmals gesehen hatte, mit meinen vertrauten Menschen alles reflektiert hatte, waren mir 2 Dinge so klar wie eine frisch perfekt geputzte Glasscheibe.

“1. Die Kundin wird das was sie hatte, da draußen auf dem riesengroßen Coachingmarkt nicht wieder finden. Nirgendwo, bei niemand anderem.”

“2. Sie wird sich wieder bei mir melden. Ich weiß nur nicht wann.”

Im September 2020 wusste ich das also nicht. Doch heute kann ich es Dir klar sagen.

– Die erste Nachricht kam nach 9 Monaten, die zweite nach 11 Monaten.
– Die Kundin war mental und emotional abgestürzt.
– Der finanzielle Schaden war 5-stellig.
– Sie wollte wieder meine Kundin werden.

Denn sie hatte Frau T. entlarvt und wusste welchen Fehler sie begangen hatte am 19.09.2020.

“Sie übernahm die 100% Verantwortung für ihr Verhalten.”

“Wir klärten die Sache und heute ist sie wieder Kundin.”

Dazu sagten mir einigen Menschen:
„Thomas Gratulation zu diesem Ritterschlag”.

“Also mir ist klar das ich mit meinem Coaching und der REICH-Methode das Richtige tue.”

Meiner Kundin ebenfalls, sie knüpfte bereits nach 14 Tagen Coaching wieder an ihre früheren Erfolge an.

Was soll es für mich als bessere Referenz geben, als das?

Mir fällt grad nix ein.

So tust Du das Richtige

Für Dich zusammen gefasst, nochmal auf den Punkt:
1. Höre nächste Woche meinen Podcast zum Thema toxische Menschen.
2. Tue für Dich das richtige und horche in Dich rein ganz tief.
3. Wenn Dir jemand ständig was schlechtes über ander erzählt, Vorsicht es könnte Frau T sein.

…ach ja, Frau T hat natürlich davon Wind bekommen das die Kundin wieder bei mir ist.
Jetzt halt Dich fest was sie tat:
Sie biss in die Tischkante und fing das Spiel von vorne an. Doch wir schickten sie direkt zum Zahnarzt. Du weißt schon, wegen der Tischkante.

Also Augen auf und nächste Woche reinhören.

Das war ist und bleibt, immer glasklar und rein, Thomas REICH

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema

Was bringt Coaching?
Selbstvertrauen

Was bringt Coaching? – #951

Was bringt Coaching? Werden, wer man sein möchte. Einfach glücklich sein. Schwierige Situation meisten. ➥ Fang heute an! ➤ Du lernst: Manchmal geht’s ins kalte

Weiterlesen »
Der Dunning-Kruger-Effekt
Selbstvertrauen

#922 – Der Dunning-Kruger-Effekt

Der Dunning-Kruger-Effekt beschreibt die immense Selbstüberschätzung inkompetenter Menschen. ➥ So erkennst du ihn. Du lernst: Was genau steckt hinter dem Dunning-Kruger-Effekt. Aus dem Alltag: Wir

Weiterlesen »
Selbstvertrauen

#911 – Redeangst

Redeangst. Gehört zu den größten Ängsten der Menschen. Warum ist das so? Und wie kannst du ab sofort entspannter vor anderen reden? Ich verrate es

Weiterlesen »