#882 – Fühlst Du Dich nur virtuell?

Das Leben wird immer virtueller. Schöner, schneller, aufregender ziehen uns Social Media Portale in ihren Bann. Mit “echt” hat das nicht mehr viel zu tun. Mit stressfrei leben auch nicht.

Mein Impuls heute für ein schönes echtes Wochenende und echtes Selbstbewusstsein kommt von Stefan Gwildis:

Hier geht’s zum Song “Pollerhocken” von Stefan Gwildis:
https://www.youtube.com/watch?v=XnYn1Xk9jak

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

#882 – Fühlst Du Dich nur virtuell?

Transkript

Fühlst du dich nur virtuell?

Moin aus Hamburg, hier ist der Thomas! Fühlst du dich nur virtuell? Das ist der Titel vom heutigen Podcast. Und heute, am Freitag, wird es auch ein bisschen kürzer, allerdings kann dein Wochenende dadurch wirklich wesentlich schöner und entspannter sein. Also, Social Media kennen wir alle von allen Seiten: TikTok, Snapchat, Facebook, Xing, LinkedIn… Boah, wat! Ich kann gar nicht alles aufzählen, was es alles Mögliche an Social Media-Plattformen gibt. Instagram fällt mir noch ein, hab ich, glaube ich, noch nicht gesagt.

Und das Leben, – wenn wir uns das so anschauen – wird ja immer virtueller. Und alles dreht sich immer schneller.

Mensch, das reimt sich sogar!

Und es gibt auch eine ganze Menge Arten zu entspannen.
Du kannst Yoga machen, du kannst Tai-Chi machen, um einfach mal so die ganze Hektik und den Stress zu verbannen.

Und jetzt zur Klarheit zwischendurch: Der letzte Satz, den ich gerade gesprochen habe, der ist nicht von mir. Und auch die nächsten Sätze, die ich gleich sprechen werde, sind auch nicht von mir, sondern die sind von dem wunderbaren Sänger, der auch der Soulman genannt wird, denn er hat eine begnadete Stimme. Dieser Satz, – den ich eben gesprochen habe, also, das mit dem Entspannen, mit Yoga und Tai Chi –, dieser Satz und das, was gleich noch kommt, ist von Stefan Gwildis. Gwildis, ja. GWILDIS. Stefan Gwildis. Kann gut sein, dass du ihn schon mal gehört hast, er hat echt ein paar coole Songs drauf, der Junge, und er sagt, – also hat in einem Song gesagt, sag dir gleich, wie der Song heißt –, „wenn du also mal wieder zu dir kommen willst” Nee, das ist, warte mal, der ist noch von mir. Jetzt bring ich’s ein bisschen durcheinander hier sogar. Ich bin so aufgeregt. Also, wenn du mal wieder zu dir kommen willst, folgender Tipp von Stefan Gwildis. Ja. Und natürlich von mir, nochmal der Hinweis, Podcast Nummer 875 ist gewesen vom 3. Juni: Trifft dich mal mit dir alleine. Da ergänzt das jetzt ganz, ganz schön das von Stefan Gwildis, und das kommt jetzt, also die nächsten Sätze sind aus der Feder von Stefan Gwildis. Ich sing das jetzt nicht, keine Sorge. Das kann der Stefan besser. In Hamburg hat man eine eigene Theorie und die heißt so schön:

„Warst du lange nicht mehr bei Dir, geh zum Hafen an das Pier, zum Pollerhocken, Schiffe gucken, Schnauze halten!”

Mehr brauchst du gar nicht machen. Ist genial, oder? Pollerhocken ist, also wat ein Poller ist, glaube ich, das wirst du wissen. Gehst zum Hafen, hockst ja am Poller, guckst de Schiffe an und hältst die Schnauze.

Ja, das ist – so sagt es der Stefan – die hanseatische Meditation, und die ist kostenmäßig auch noch eine echte Sensation. Mehr will ich dir also gar nicht sagen. Wenn du jetzt wirklich mal denkst „Ja, alles virtuell, boah, ich muss mal irgendwie weg davon! Das Leben ist so schnell geworden,” dann genieße das Wochenende mit Pollerhocken, Schiffe gucken, Schnauze halten. In den Shownotes von dem heutigen Podcast findest du natürlich den Link zu dem Song vom Stefan, und der heißt: Pollerhocken. Also, damit viel Spaß! Und ich halt jetzt auch die Schnauze. Nee, einen Satz sag ich noch!

Das war, ist und bleibt Thomas REICH. Schnauze halten jetzt.

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema

Stressfrei leben

#901 – Zeit für mich

Mehr “Zeit für mich” wünschen sich 8 von 10 Menschen. Die Lösung ist ganz einfach und sofort umsetzbar. Neugierig? ➥ Ausprobieren! Du lernst ➥ Wie

Weiterlesen »