#811 – Negativer Stress durch falsche Erwartungen

Negativer Stress durch falsche Erwartungen
Bild von Kathleen Bergmann auf Pixabay

Negativer oder positiver Stress ist nur eine Frage der Einstellung. Stress hat jeder. Stress gehört dazu. Oder kann man das auch ganz anders betrachten?
Ja, es geht anders.
Vor allem wenn Du einiges über falsche Erwartungen weißt.

Mehr dazu in dieser Podcastfolge

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Transkript

Transkript

Stress durch falsche Erwartungen

Moin aus Hamburg, hier ist der Thomas!

Und hier ist auch natürlich die Reich Methode.

Also heute in der Überschrift: Stress durch falsche Erwartungen.

„Stress hat ja jeder, oder? Stress gehört doch dazu! Positiver oder negativer Stress, das ist doch einfach nur eine Frage der Einstellung! Ohne Stress habe ich doch viel zu wenig geleistet! Eine Arbeit ohne Stress, die gibt es nicht! Ich muss noch mehr geben, dann habe ich auch irgendwann weniger Stress!“ Und so weiter, und so weiter…
Kennst du diese Aussagen? Hast du sie schon einmal selber gesagt, gehört oder zumindest gedacht?
Egal, wann und wo und weshalb du Stress empfindest, dahinter stecken immer Erwartungen, deine eigenen und die deines Umfeldes.

Also z.B. von Kollegen oder vom Chef, von der Chefin oder von Freunden, vom Mann, von der Frau, von wem auch immer.Und mit den Erwartungen ist es doch irgendwie immer so eine Sache.

Warum? Ganz einfach.

Es sind meistens falsche Erwartungen.

Wir denken immer, dass der andere, die andere eine Erwartung an uns hat, und glauben auch noch zu wissen, welche das ist. Ich wiederhole nochmal: mit den Erwartungen ist es immer so eine Sache! Warum, ganz einfach! Es sind meistens falsche Erwartung! Wir denken immer, dass der andere eine Erwartung an uns hat! Und glauben eben auch noch zu wissen, welche das genau ist!

Und ich kann dir was sagen, damit liegen wir jedoch zu 80, eher sogar 90% voll daneben! Voll daneben!

Und du kennst ja auch sicher den Satz:

Erwarte nichts, dann kannst Du auch nicht enttäuscht werden!

Da ist sicherlich was Wahres dran, doch der Stress, der wird dir nicht wirklich genommen, oder?

Ich habe nur selten Stress, also ich, der Thomas, habe wirklich nur selten Stress, da ich meine intrinsische Motivationen genau kenne und danach lebe.

Es passiert mir auch mal ab und zu, so ein bisschen Stress zu spüren, und immer dann, wenn ich meine intrinsischen Motivatoren, meine Personal Life Driver, meine PLD-s nicht bediene. Wenn ich mich z.B. zu wenig aktiv bewege, kriege ich Stress.

Deswegen heute am Montag mein reicher Impuls an dich:

Kläre! Kläre mit – im besten Fall – allen Menschen um dich herum, ob sie überhaupt etwas von dir erwarten?!

Da gilt es immer zu fragen, und wenn sie sagen: „Ja! Klar erwarte ich was von dir!“ Dann frage sie, was das KKP ist! Also frage sie, was das, Klar, Konkret oder Präzise ist?! Und dann reduziert sich schon einmal sehr deutlich dein eigener Stress! Ich tue das auch immer wieder, und es lebt sich damit echt viel entspannter.

Also kurzes Beispiel noch, Jahrescoaching live 2020:

Du hast schon mitbekommen im Podcast: Das ist ja noch gar nicht so richtig zu Ende. Da sind doch zwei Module, die haben doch live noch gar nicht stattgefunden! Stimmt. Durch diesen ganzen Corona-Wahnsinn haben wir zwei Module, das Modul 5 und das Modul 6 aus dem Coaching, 2020 noch nicht live stattfinden lassen. Und wir wollten diese beiden Module auch nicht nur online machen. Wir haben Modul 6 online gemacht, und trotzdem wird es noch mal wiederholt. Und was habe ich am Anfang des Jahres gemacht, was habe ich in der ersten Januarwoche gemacht? Ich habe die Teilnehmer aus dem aktuellen Jahrescoaching 2020 live gefragt! Ich habe sie gefragt!

„Hey für das Jahr 2021, was ist euch für das Coaching wichtig, noch wichtiger, am allerwichtigsten?“

Damit frage ich Erwartungen ab! Und dann bekomme ich Antworten!

Und wenn ich die Antworten bekomme, dann kann ich dazu Impulse geben, und dann kann ich klar darauf reagieren!

Und deswegen habe ich damit überhaupt gar keinen Stress.

Also ich wünsche dir viel Spaß damit! Ja, mach’s einfach! Punkt. Aus. Ende.

Das war, ist und bleibt Thomas REICH.

Du willst noch mehr Impulse?

Podcaster Thomas Reich
Stressfrei leben

#318 – Too much, too much

Am Samstag habe ich mit ein paar neue Bücher gegönnt. Eines über die glücklichen Dänen, einen Schwedenkrimi, eines mit diversen Geschichten aus Schweden UND ein

Weiterlesen »