#806 – Coaching Kosten. Coaching statt Urlaub

Coaching Kosten.
Foto von freestocks.org von Pexels

Coaching Kosten. Kann ich mir das leisten? Es gibt eine Frau, die sich ganz einfach gesagt hat:
“2021 lieber Coaching statt Urlaub…”

Eine Frau die sich Ende 2018 nicht so ganz wohl gefühlt hat mit ihrem Selbstwert und Selbstbewusstsein, somit kam sie ins Jahrescoaching ONLINE.
Sie hat viel verändert in dieser Zeit.
…und dann wollte sie mehr für sich. Was das ist, erfährst Du in diesem Podcast.

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

#806 – Coaching Kosten. Coaching statt Urlaub

Transkript

Coaching statt Urlaub

Moin aus Hamburg! Hier ist der Thomas!

Heute am Mittwoch habe ich die wunderbare Überschrift für dich:

Coaching statt Urlaub!

Also, du musst nicht auf deinen Urlaub verzichten, wenn du einen geplant hast für dich in 2021. musst du nicht. Es ist immer deine Entscheidung. Du musst dich ja auch nicht für Coaching entscheiden, wenn du dir sagst: „Nee, will ich ja gar nicht wirklich.“

Also, es bleibt sowieso immer deine Entscheidung!
Heute ganz kurz mein reicher Impuls für deine Klarheit. Es gibt eine Frau – ich nenne ihren Namen an dieser Stelle mal nicht – die sich schon das Jahrescoaching online gegönnt hat, und sie war sogar schon zwei Jahre dabei.

Sie hat in diesen zwei Jahren eine ganze, ganze Menge in ihrem Leben verändert:

  • Sie hat ihren Selbstwert erhöht,
  • ihre Gelassenheit gefunden,
  • ihre Ruhe gefunden, also eine ganz andere mentale Stärke.
  • hat finanziell vieles in ihrem Leben verändert,
  • hat den Ort gewechselt an dem sie lebt,
  • hat einen neuen Job, und so weiter.

Also, eine ganz lange Liste von vielen Dingen, die anders geworden sind bei ihr, aus dem Grund, dass sie es ändern wollte. Und das Coaching hat ihr dabei geholfen. Und dann kam sie Ende letzten Jahres und sagte:

„Hey Thomas! 2021 brauche ich dich auch als meinen Coach an meiner Seite! Ich möchte, dass du mir da ab und zu mal wirklich ein bisschen in den Hintern trittst, oder vors Schienbein! Und was können wir da machen?“

Da gibt’s ja bei mir nicht irgendwie langes hin und her, an was können wir da machen. …nur ich weiß auch nicht, ich muss mal was überlegen… Nee! Das geht bei mir natürlich immer blitzartig, dass ich Ideen dazu habe, wenn sie eben nicht in ein entsprechendes Format passen, das ich als Coaching schon auf dem sogenannten Markt habe. Also gab es zwei wunderbare Dinge: Diese Frau hat mich auf eine wunderbare neue Idee gebracht. Ich habe also ein neues Coaching-Format ganz kurz letztendlich: „entwickelt“ will ich gar nicht sagen, da es immer mit der REICH Methode zu tun hat, aber ich habe es – wie kann ich das sagen – zusammengestellt, habe das kreiert, habe ich ins Leben gerufen, wie auch immer. Diese Frau hat dann gesagt: „Thomas, das finde ich super! Da bin ich dabei!“ Und sie war die erste, die dabei gewesen ist.

Und sie hat gesagt: „Weißt du, wie ich mir das finanziere, lieber Thomas? Ich mache einfach in 2021 keinen Urlaub. Denn wenn ich mich zurückerinnere an viele Urlaube, die ich in meinem Leben gemacht habe, dann habe ich immer wieder festgestellt: Ja das war lustig, der Urlaub war ganz schön, ich habe eine Menge Geld unter die Leute gebracht, unters Volk gebracht oder in andere Länder, oder wohin auch immer…Und kaum war ich aus dem Urlaub zurück, war im Grunde wieder alles wie vorher! Es hat also nicht allzu lange angehalten!“ – so waren ungefähr ihre originalen Worte. Und für 2021 hatte sie entschieden, lieber das Geld in SICH zu investieren für ein Coaching.

Und das ist mein reicher Impuls an dich, für deine Klarheit:

Wenn du also feststellst:

„… Heute ist schon der sechste Januar, ich sollte wirklich mal was anders machen in meinem Leben…“

Dann denk doch einfach mal darüber nach, spür da mal rein: „Hey, was ist denn, wenn ich keinen Urlaub mache?“ Also, du solltest mit dir selber mal so reden: „Hey was ist, wenn ich einfach dieses Jahr keinen Urlaub mache?!“

Vielleicht reicht es ja sogar aus, wenn du ein bisschen weniger Urlaub machst und einfach mal mehr in deine ganz persönliche Bildung investierst. In deine Persönlichkeitsentwicklung.

Wo du das machst, ist deine Entscheidung. Das ist mein Impuls an dich. Ich werde dir sicherlich noch erzählen. Ob ich den Namen dann nenne, weiß ich noch nicht, mal gucken. Sicherlich gibt’s mit ihr dieses Jahr noch ein Interview. Ich bitte sie sicherlich, im Laufe des Jahres immer wieder zu erzählen, was genau bei dieser Frau alles passiert ist, die sich gesagt hat: „Ich verzichte auf meinen Urlaub und investiere in Coaching!“ In dem Sinne schönen Mittwoch für dich!

Das war, ist und bleibt Thomas REICH.

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema