#805 – Früher war alles besser

Früher war alles besser. Okay, ist ein alter Spruch ABBA ist doch auch was wahres dran?
Oder was meinst Du?
War das Leben nicht irgendwie einfacher und entspannter?
Es gab mehr Nähe unter den Menschen und ich wog nur 63 Kilogramm.

Mehr dazu in dieser Podcastfolge.

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

Transkript

Transkript

Früher war alles besser

Moin aus Hamburg, hier ist der Thomas!

Heute, 4. Januar, das heißt: jetzt geht’s bald richtig, richtig in das neue Jahr 2021! Und früher – ja früher – da war doch alles besser, oder?

Jetzt komm, nur unter uns beiden, so vor 5 Jahren, oder vor 10, vor 20, vor 30 Jahren… je nachdem, wann du geboren bist. In deinem Leben, da war doch wirklich alles besser, oder?

Wenn ich mich so zurückerinnere 30 Jahre, 1991. Mein Gott, was war das für eine herrliche Zeit! Kein Smartphone, kein richtiges Internet. Also, ich hatte jedenfalls keins. Ich hatte einen alten Volvo 343, den hatte ich mal für 1000 Mark damals gekauft, also umgerechnet für 500 €. Ich glaube nicht, dass ich heute noch so einen Volvo kriegen würde für 500 €. Und der hatte sogar so ein Kurbeldach. Also nicht Schiebedach. Das ging nicht zum Schieben, das musste man kurbeln. Und das war wirklich eine geile Zeit. Ich hatte um – 15:45 Uhr, so eine krumme Zeit: 15:45 Uhr – endlich Feierabend. Hatte morgens um 7 Uhr angefangen bei Miele. Damals bei Miele in Warendorf. Und um 15:45 Uhr war Feierabend. Dann ging ich schnell nach Hause, und dann saß ich meistens um 16:15 Uhr, spätestens 16:30 Uhr, auf meinem Rennrad und hab Gas gegeben. Damals wog ich irgendwie so 63 Kilo, also meine Beine waren „glaube ich“ das schwerste an meinem Körper, der Rest war bisschen dürr in der Zeit, da ich soviel gefahren bin.

Nun denn, war es früher wirklich alles besser?

Ich weiß es nicht genau. Also, es gibt sicherlich Dinge, die mir ganz persönlich früher besser gefallen haben. Vor 20 Jahren, vor 30 Jahren, vor 10, oder auch erst vor 5 Jahren.

Und heute, na ja heute, ist es manchmal so, dass eben wir Menschen glauben, dass die schöne Technik uns das Leben leichter macht, angenehmer, dass wir durch die Technik erfolgreicher werden.

Das glauben viele, doch es ist nicht so.

  • Es ist schön, dass wir Internet haben.
  • Es ist wunderschön, dass wir Videokonferenzen machen können, schon seit vielen Jahren.
  • Es ist schön, wenn wir mal schnell eine E-Mail schicken oder mit dem Smartphone Videos produzieren können, et cetera.

Das ist natürlich schön, doch wenn es zuviel wird, und wenn es alles nur noch so wirklich ohne Nähe ist, ohne echten Inhalt, ist alles so unnahbar geworden. Und deswegen glaube ich persönlich nicht wirklich, das früher alles besser war. Manchmal ist es ja so ein Spruch: „Früher war alles besser.“ Oder „Da waren die Kartoffeln noch dicker…“ Oder… du hast noch mal Nachschlag bekommen, wenn du irgendwo zum Essen warst. Nur heute, am Montag, will ich dich einfach nur ganz kurz inspirieren. Also mein reicher Impuls für deine Klarheit ist: Wenn du das Gefühl hast, früher war alles besser, oder früher war vieles besser, oder früher war einiges besser, oder vielleicht waren auch bei dir früher nur 1, 2, 3 Dinge besser in deinem Leben, dann ist mein reicher Impuls an dich:

Erinnere dich genau daran, welche Dinge es gewesen sind?! Und hole sie wieder zurück!
  • Also, wenn du das Gefühl hast, dass es früher für dich viel angenehmer war, mit jemandem direkt zu telefonieren anstatt irgendwelche Sprachnachrichten hin und her zu schicken, dann ruf doch einfach mal an! Also vielleicht hat sich die Telefonnummer geändert, dass diese Person keinen Festnetzanschluss mehr hat, sondern nur noch eine Mobilnummer, aber dann ruf an!
  • Wenn du keinen Bock hast über E-Mail zu kommunizieren, ruf an! Also, wenn es dir viel besser gefallen hat, früher mit den Menschen noch wirklich, in echt zu telefonieren, dann hol das doch einfach wieder in dein Leben zurück!
  • Und wenn es für dich auch angenehmer war, dich früher tatsächlich mit Menschen persönlich zu treffen, dann schau auch für dich, dass du das in 2021 wieder umsetzen kannst. Mag sein, dass es ein bisschen komplizierter ist als noch in den Jahren, wo es ganz easy und ganz, ganz einfach war. Das mag sein, aber wenn du das Gefühl hast, es ist für dich wesentlich bereichernder im Leben tatsächlich jemanden live zu treffen und mit ihm dieses oder jenes zu tun, dann hol das in dein Leben zurück!
  • Wenn Du feststellst, dass du vor 15, 20 oder auch 30 Jahren tatsächlich einen Beruf gemacht hast, der ja viel erfüllender für dich war, dann kannst du auch dahin zurückgehen. Wirklich.

Ich meine, schau dich mal um! Wie viele Studenten gibt es, und wie viele Studenten brechen nach einem bestimmten Semester wieder ab. Die Zahl ist wirklich wahnsinnig hoch. Und wir können auch nicht nur von Akademikern leben, hier auf der Welt. Das geht nun mal nicht. Also, es studieren zwar immer mehr Menschen, aber das heißt nicht, dass die Menschheit deshalb wirklich schlauer und intelligenter wird. Es gab immer diesen Spruch früher:

„Handwerk hat goldenen Boden!“ Das ist heute wirklich wieder so!

Es werden so viele Handwerker gesucht! Das heißt, wenn Du feststellst: „Mensch, ja, ich war früher auch Handwerker, ich habe das gelernt, und ich war ein paar Jahre als Geselle unterwegs! Aber dann habe ich was anderes gemacht…“ Dann hast du die Chance, heute wieder in deinen alten Beruf zurückzugehen, wenn es dir besser gefallen hat.

In dem Sinne, das sollte für heute am Montag erstmal reichen.

Am Mittwoch hörst du mich wieder, und dann geht es um das Thema: Urlaub. Oder geht’s um das Thema Coaching? Na ja, vielleicht ist das eine Überschrift aus beidem! Lass dich überraschen!

Wir sehen uns am Mittwoch wieder! Liebe Grüße!

Das war, ist und bleibt Thomas REICH.

Du willst noch mehr Impulse?