#788 – Dieser banale Trick hat ihm 100.000€ beschert

Dieser banale Trick hat ihm 100.000€ beschert
Bild von Capri23auto auf Pixabay

Okay ich gebe zu der berühmte “Trick 17” ist es nicht. Doch wie kann es sein, dass durch 2 kleine Veränderungen plötzlich eine Umsatzsteigerung da ist, die vorher nie denkbar war?
Ich verrate es Dir in diesem Podcast.
Mehr Erfolg, mehr Umsatz, mehr Zufriedenheit, mehr Kunden und noch REICHlich mehr, gab es für den Jörg.
Hör rein, was wir getan haben.

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

#788 – Dieser banale Trick hat ihm 100.000€ beschert

Transkript

Dieser banale Trick hat ihm 100.000€ beschert

Moin aus Hamburg, ist der Thomas!

Heute bin ich ein kleines bisschen belegt in der Stimme; ich weiß allerdings, ich kriege es trotzdem hin, dass du mich gut verstehst.

Heute, am Freitag, geht es um einen banalen Trick. Dieser banale Trick hat jemandem, der schon mal bei mir im Coaching gewesen ist, der auch jetzt wieder im Coaching ist, ich könnte auch sagen immer noch, dieser banale Trick hat ihn tatsächlich 100 000 Euro beschert im Jahr. 100 000 Euro mehr Umsatz für diesen Menschen im Jahr, und da er diesen Trick weiter anwendet, bekommt er diese 100 000 Euro jedes Jahr wieder. Herrlich, oder? Tatsächlich. Ist so.

Und dieser banale Trick ist im Grunde so einfach, dass er sich gefragt hat, „Warum bin ich da nicht selber draufgekommen?“

Ich rede also von einem Menschen, der sein eigenes Business hat. Er ist unterwegs im Bereich Heizung und Sanitär. Ich kann auch seinen Vornamen nennen, der gute heißt Jörg. Und dieser Jörg ist ein Mensch von seinen PLD-s, von seiner intrinsische Motivation mit Zurückgezogenheit. Also, der geht einfach nicht gerne auf Menschen zu, so wie ich. Ich quatsche jeden an, der mir irgendwie in die Quere kommt. Da hat der Jörg, intrinsisch gar keinen Bock drauf. Und er macht das nicht. Das stresst ihn. Es strengt ihn an. Will er nicht. Und jetzt stell dir mal vor, dass jemand, der mit einer hohen Zurückgezogenheit auf eine Messe geht. Habe ich es richtig formuliert? Jemand, der mit einer hohen Zurückgezogenheit auf eine Messe geht, auf eine Messe, auf eine Baumesse. Also, die Baumesse war jetzt nicht in diesem Jahr, ist schon bisschen her, und da geht er dahin und war schon immer da, und wundert sich, dass auf der Messe kommen zwar Leute an seinen Stand, aber irgendwie ist nie wirklich etwas Großes draus passiert. Also es wurde mal Geld investiert in diese Messe, es war aufwendig, und es ist nichts rausgekommen. Keine Kunden gewonnen, bis er mich kennengelernt hat.

Und dann haben wir bei diesem banalen Trick im Grunde zwei Dinge gemacht.

  • Der erste ganz banale Trick war, ich habe ihn erst mal gefragt:Was ist nun überhaupt dein Ziel, wenn du auf die Messe gehst?“ „Ööö, weiss ich nicht…“ „Wie, weißt du nicht?“ „Ne.“ „Wieso gehst denn hin?“ „Ja, haben wir schon immer so gemacht, schon mit meinem Vater damals.“ Aha, also er hatte gar kein Ziel.
  • Und das zweite ist die Strategie, mit welcher Art und Weise er auf der Messe ist. Also, das heißt, wie mit möglichen Interessenten gesprochen wird.

Also, erster banale Trick: klares Ziel festlegen. Das gilt ja für alles im Leben. Ein klares Ziel festlegen. Was hast du vor? Also haben wir auch ein klares Ziel festgelegt. Die Messe, die dann bevorstand: „Was ist dein Ziel auf der Messe? Wie viele Kunden willst du gewinnen? Wieviel neuen, frischen Umsatz willst du mitnehmen?“ Und dann haben wir einfach die Strategie geändert auf der Messe. Er hat nämlich vorher, bevor er mich kennengelernt hat, auf der Messe die Interessenten tot beraten. Die sind gekommen: „Ja, guten Tag! Wir interessieren uns hier für eine neue Heizung!“ oder „…für neues Badezimmer! Können Sie uns ein bisschen was erzählen?“ Und jemand, der Zurückgezogenheit hat, der geht ja nicht von seinem Messestand runter. Wenn aber jemand auf den Messestand raufkommt, dann hat er natürlich freizügig erzählt. Und ich sage dir, der Jörg ist ein Profi! Der ist Profi in seinem Fach, egal ob Heizung oder Sanitär. Und natürlich hat er den Menschen – weil er auch ein freundlicher Kerl ist – alles erzählt, was er darüber weiß. Und als er dann fertig war, also nach einer halben Stunde, mit den Leuten da gequatscht, oder manchmal auch eine Stunde, haben die gesagt: „Jo super! Vielen Dank! Schöne Messe noch!“ Bumm! Waren sie weg. Keine Adresse, keine Kontaktdaten, also gar nix. Und keinen Kunden.

Und jetzt hat er das umgedreht: also Ziel festgelegt und die Strategie geändert.

Jetzt hat er nicht mehr auf der Messe beraten, sondern hat bei den Menschen zu Hause beraten, hat also einfach einen Termin gemacht.

  • Er hat kurz ein paar Fragen gestellt, das haben die alle ganz freiwillig beantwortet,
  • und dann wurde ein Termin gemacht und zwar bei diesen Menschen zu Hause, das heißt, das sind Menschen, die ein Eigenheim besitzen.
  • Und dann hat er beraten im Heizungskeller oder im Badezimmer.

Und dadurch, dass er das immer wieder umgesetzt hat, also im ersten Jahr schon hat er tatsächlich – das habe ich bisschen runtergerundet – ich glaube, es waren im Schnitt so um die 109 000 Euro zusätzlicher Umsatz aus diesem banalen Trick, dass er zwei Kleinigkeiten verändert hat, 109 000 Euro mehr Umsatz. Natürlich ist Umsatz jetzt nicht Gewinn, weiß ich natürlich auch. Der kauft einen Heizkessel ein, der kauft Badezimmerzeug ein, und so weiter. Natürlich ist das nicht der Gewinn. Aber zeig mir jemand, der auf eine Messe geht, der zwei Dinge geändert hat und dann plötzlich tatsächlich Kunden gewinnt und mehr Umsatz generiert. Zeig mir den. Ich kenne nur ein paar wenige. Und die, die ich dann kenne, sind in der Regel – na ja, brauch ich nicht sagen – meine Kunden. In dem Sinne, ich wünsche dir heute einen wunderschönen Freitag! Und mein Impuls ist genau der, dass du immer wieder schaust, was ist das Ziel? Egal in welchem Bereich du unterwegs bist, auch wenn es ein Vorstellungsgespräch ist oder so.

Was ist wirklich dein größtes Ziel? Und mit welcher Strategie gehst du ran?

Wenn du also weißt, dass die Strategien in der Vergangenheit nicht so gut funktioniert haben, dann ist doch klar, das wichtig ist, die Strategie einfach mal zu verändern.

Also viel Spaß damit!

Das war, ist und bleibt Thomas REICH.

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema