#771 – Im Kreis fahren ist doof

Im Kreis fahren ist doof
Bild von M W auf Pixabay

Kennst Du doch auch, es gibt so Abschnitte im Leben, da dreht sich alles im Kreis, da fahren wir gefühlt immer im Kreis. Ohne jegliche Veränderung. Ist doof.
Kannst Du ABBA ändern. Wie?
Höre gerne rein.

>> Podcast abonnieren <<

Mehr Impulse zum Thema…

#771 – Im Kreis fahren ist doof

Transkript

Im Kreis fahren ist doof

Moin aus Hamburg, hier ist der Thomas!

Im Kreis fahren ist doof. Also, so richtig im Kreis.

Kreisrund tatsächlich, das ist irgendwie doof, dann kriegt man nach kurzer Zeit, nach so ein paar Runden, da wird man irgendwie tüdelig. Manchmal glaubt man, fahre ich einfach andersrum, dann gleicht sich das wieder aus, aber funktioniert in der Regel auch nicht. Ich meine jetzt nicht die Formel-1-Rennfahrer, die auch – sagen wir – grundsätzlich im Kreis fahren, auch wenn der Kreis ein paar Kurven hat, ein paar Geraden hat, manchmal 3,8 oder 5,6 oder 7,9 km lang ist. Also, so ein Kurs, den sie da umrunden, das ist was anderes.

Mit dem Kreis fahren meine ich heute: Immer wieder die gleichen Gedanken zu haben, die gleichen Gedankenschleifen, die gleichen Gedankenstrecken. Und immer wieder die gleichen Leute um sich zu haben mit den immer gleichen Ansichten, mit den immer gleichen Impulsen, ist irgendwie doof.

Und die meisten Menschen tun das, und die meisten Menschen fragen sich dann: „Wie geht denn das? Wie soll ich denn das machen? Ich weiß nicht, wie ich das lösen soll? Ich weiß doch gar nicht genau, wo ich hin will? Also diese typischen W-Fragen. Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt, bleibt dumm. Kennst du vielleicht noch, wenn du meine Altersklasse hast, aus der Sesamstraße von früher. Ne, war die Sesamstraße? Ich glaube, es war die Sesamstraße. Die Muppet-Show war’s jedenfalls nicht.

Und es ist wirklich doof, wenn wir uns im Kreis drehen, gedanklich und auch im Leben. Das ist ja eintönig. Da kommt ja keine Abwechslung.

Und mein reicher Impuls heute am Freitag für dich ist:

Wenn du schon einen Drehwurm hast, dann hol dir mal einen Klarheitscall mit mir.

Hab ich dir auch am Mittwoch erzählt, dann ging es zwar nicht um den Drehwurm, sondern um das gestresst sein, doch ich kann dir wirklich sagen, ein Klarheitscall, das ist nicht so wie im Kreis fahren, sondern wo du letztendlich erkennst,

„Was ist denn meine zukünftige Strecke? Was ist denn mein zukünftiges Ziel? Wo will ich wirklich hin?“

Und wenn du immer nur im Kreis fährst, dann kommst du nicht ans Ziel, außer du hast das Ziel tatsächlich, immer im Kreis zu fahren, bis dir so schlecht ist, dass du kotzen musst. Wer weiß, wenn du Spaß dran hast, dann mach es.

Aber die meisten Menschen, mit denen ich rede, sind eben auch viele Jahre im Kreis gefahren. In welchem auch immer. Kleiner Kreis, großer Kreis, manchmal vielleicht auch ein bisschen oval, oder so, dass es nicht ganz kreisrund war. Alle, mit denen ich so rede, die sind irgendwann an diesen Punkt gekommen, dass sie sagen: „Ne, jetzt hab ich wirklich keine Freude mehr daran.“

Und alle die Menschen, die seit so vielen Jahren meine Kunden sind, die sind auch im Kreis gefahren vorher.

Und dann haben sie sich gesagt, wahrscheinlich sind sie in dem Moment ein bisschen langsamer gefahren und haben irgendwie ein Schild gesehen, oh, da ist eine Ausfahrt rechts raus, da Die REICH Methode, rechts raus, Thomas Reich, rechts raus, da könnte ich doch einfach mal schnell rausfahren und mir den Typen mal angucken und tatsächlich etwas für mich und mein Leben tun.

Und das ist das, was – glaube ich zumindest, da glaube ich wirklich ganz fest dranngerade jetzt im Jahr 2020 und auch in den nächsten Jahren – das Wichtigste überhaupt ist, etwas für sich selbst zu tun, deine Persönlichkeit weiterzuentwickeln, klarzukommen im Leben, klarzukommen mit dem Leben, so, wie ich es schon am Mittwoch gesagt habe.

Wenn du das Gefühl hast: „Im Moment komme ich nicht so gut klar, ich weiß aber noch nicht genau wohin!“ Ja, dann weißt du, was zu tun ist.

In dem Sinne, schönes Wochenende! Heute erst noch einen schönen Freitag! Viel Spaß!

Das war, ist und bleibt Thomas REICH.

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema