#757 – Du hast wenig Geld, aber viele Probleme

Du hast wenig Geld, aber viele Probleme
Bild von chris s auf Pixabay

Kann sein, dass Du es als Arrogant empfindest oder als “auf die Sahne hauen”. Doch warum soll ich Deine zeit verschwenden und lange drum herum reden?
Fällt mir nix ein.

Mehr Impulse zum Thema…

#757 – Du hast wenig Geld, aber viele Probleme

Transkript

Du hast wenig Geld, aber viele Probleme

Moin aus Hamburg, hier ist der Thomas!

Ja heute, am Montag, kann es wieder mal gut sein, dass dir die Überschrift von diesem Podcast nicht so gut gefällt: Du hast wenig Geld, aber viele Probleme.
Kann aber auch gut sein, dass du dich ertappt fühlst und denkst: „Woher weiß der Thomas das? Woher weiß der, dass ich gefühlt irgendwie und in der Praxis auch immer irgendwie zu wenig Geld habe, und woher weiß er, dass ich wieder Probleme habe?“ Na gut, dann kannst du dir auch denken: „Der Typ ist ja Coach, der redet jeden Tag mit anderen Menschen, und der weiß schon, wie der Hase läuft!“ Und ich weiß auch, und ich stelle dir die Frage einfach nur so rhetorisch: Wovon wollen Menschen weniger haben? Also weniger. Was glaubst du, was es ist? Genau: Probleme! Und wovon, wovon so heißt es, wollen Menschen mehr haben? Richtig: Geld. In der Regel wollen sie auch mehr Geld.

Am Freitag, letzte Woche Freitag, wenn du den Podcast gehört hast, da habe ich davon gesprochen, wie jemand mit Vollgas vor die Wand gefahren ist, und das, was er gemacht hat, das hast du ja dann am Freitag gehört. Er hat – ich sage absichtlich – „versucht“, sich immer extrinsisch zu motivieren mit schicken Autos, mit einem immer größeren Boot, mit Frauen und so weiter und so fort.

Ja, und du motivierst dich, also du versuchst es zumindest, dich auch immer wieder extrinsisch zu motivieren, und deswegen hast du zu wenig Geld und zu viele Probleme.

Du tust Dinge, die du aus dem Herzen gar nicht tun willst. Du hörst irgendwelche Sachen an, wo du denkst: Zeitverschwendung. Also wenn du das Gefühl hast in meinem Podcast, es ist auch Zeitverschwendung, dann kannst du an dieser Stelle stoppen und dir irgendetwas anderes anhören irgendwelche sanfte Unterhaltungen, wo du berieselt wirst, wo du nicht über dich selber nachdenken brauchst, wo du das Gefühl hast: „Oh, da habe ich echt keine Probleme! Wenn ich den Podcast höre da, da wird einfach nur geplaudert und erzählt und Blödsinn geredet, und ich habe keine Probleme, super!“ Aber wenn der Podcast dann zu Ende ist, wo da geplaudert wird, dann hast du sie wieder, deine Probleme dadurch, dass wir Menschen eben – das hab ich auch letzte Woche erzählt, du bist die Marionette der anderen, – dadurch, dass wir eben immer die Dinge tun, die andere von uns erwarten, dadurch, dass wir immer noch nicht erkannt haben, was ist denn wirklich meine intrinsische Motivation. Deswegen haben wir Probleme, und deswegen haben wir auch in der Regel zu wenig Geld. Ich weiß, jetzt ist das Geld nicht das Wichtigste im Leben, natürlich nicht. Also, für Geld können wir uns auch keine Erfüllung kaufen, das ist schon korrekt. Natürlich. Allerdings ist es eben ein schöner Bonus für das Leben.

Und mein reicher Impuls heute an dich ist:

Du hast zu wenig Geld, aber viele Probleme, ich, Thomas Reich, habe die Lösung für dich. Und die ist wirklich einfach. Die ist wirklich einfach.

Zu mir sind schon so viele Menschen gekommen, nehmen wir mal das Beispiel:

  • Problem – Ehe: Ist sie noch die Richtige? Ist er noch der Richtige? Ich weiß es nicht. Problem gelöst.
  • Problem war: das Unternehmen braucht Kunden. Ohne Kunden konnte das Unternehmen nicht mehr überleben. Zu mir gekommen, Coaching gemacht, Problem gelöst.
  • Jemand anders hatte das Problem, zu wenig Selbstbewusstsein zu haben. „Ich weiß nicht… Ich trau mich nicht…“ Also Selbstbewusstsein. Er konnte manchmal an bestimmten Tagen, – wie sagt man das so schön – aufrecht durch die geschlossene Tür gehen, also einfach unten durch die Spalte durch. So klein war das Selbstbewusstsein. Zu mir gekommen ins Coaching, Problem gelöst.
  • Es kam auch schon jemand: zu wenig Geld. Hatte zu wenig Geld. Also verdiente zu wenig Geld, auch zu mir gekommen, Geld investiert in ein Coaching, Problem gelöst, viel mehr Geld hinterher verdient.
  • Oder was ist auch noch passiert. Jemand hat immer gesagt „Ich habe das Gefühl: ich sitze im Gefängnis. Ich habe das Gefühl, in meinem Job, großes Unternehmen, ich will nicht sagen unkündbar, aber nah dran.“ Er hatte das Gefühl, er sitzt im Gefängnis. Coaching gemacht, Problem gelöst.
  • Es kam jemand, Problem: Job weg. Job ist weg. Coaching gemacht, Problem gelöst.
  • Es kam auch jemand: mein Job ist ganz okay, ich will aber mein eigenes Business starten. Ist ins Coaching gekommen, Probleme gelöst.
  • Es ist auch schon passiert, – jetzt sollte dein Chef oder deine Chefin weghören – „Ja, Thomas, ich möchte gerne das Coaching machen, aber wie kriege ich das hin, dass mein Chef das Coaching bezahlt? Oder zumindest einen großen Teil?“ Problem gelöst.
  • Es kam auch mal jemand, das ist mir eingefallen. – Da hier einen schönen Gruß an dieser Stelle an Tobias! –, es war tatsächlich jemand da, er hat es nicht so auf den Punkt gebracht, aber im Grunde brauchte der eine Frau. Ein Mann, der brauchte eine Frau, der wollte eine Frau, der wollte eine Frau finden, und das hat irgendwie nicht geklappt. Er war und ist immer noch ein smarter Typ und so weiter, aber irgendwie hat’s nie hingehauen. Kam ins Coaching, Problem gelöst, Frau gefunden.
  • Und dann gibt es auch Menschen, die sagen: „Ich weiß gar nicht, was ich will! Also, mein Problem ist, dass ich gar nicht weiß, was ich will!“ Zu mir gekommen, Problem gelöst.
Also, wenn du das Gefühl hast, du hast irgendwo ein Problem, lass uns darüber reden, bei mir bekommst du eine Lösung.

Ich kann wirklich behaupten, – das hat letztens jemand zu mir gesagt, – das geht ja immer so um die Zielgruppe, wer ist genau deine Zielgruppe und so, wie alt, wie jung und tralala. Und dann denk ich mal: „Ne! Ist nicht so mein Thema!“ Und dann sagte diese Person zu mir:

„Weisst du was, Thomas? Brauchst du auch nicht.

Du hast so eine geile Methode mit der REICH Methode. Mit den Tools, die da drin sind, mit den PLD-s, mit den also Personal Life Driver, mit allem anderen kannst du ja wirklich jedem helfen!

Ist ja der Kracher!“ Und es ist auch so.

Also, meine Kunden sind zwischen 18 und 70 Jahre. Zwischen 18 und 70. Und jeder hat ein anderes Problem.

Und jeder hat mit der REICH Methode, durch die REICH Methode seine Probleme gelöst bekommen.

Also, wenn du mehr wissen willst, weißt du was du, zu tun hast. Bis dahin!

Schönen Montag für dich!

Das war, ist und bleibt Thomas REICH.

Meine neuesten Coaching Impulse für DICH

1x pro Woche direkt in deinem digitalen Briefkasten

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich dazu verwendet, Dir unseren Newsletter und Informationen über die Aktivitäten von “Die REICH Methode” zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit über den im Newsletter enthaltenen Link abmelden.

Der Podcast zum Thema

Datenschutz
Die Reich Methode, Inhaber: Thomas Reich (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Die Reich Methode, Inhaber: Thomas Reich (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.